SEMA mal: 2015 Ford Expedition by Tjin Edition

SEMA Ford Expedition Tjin EditionDie SEMA ist ein “MUST SEE” für alle Tuningfans – ganz wie die Essen Motor Show bei uns. Dort trifft man auf Autos, die derart umgestaltet wurden, dass man sie kaum wieder erkennt. Wie dieser 2015 Ford Expedition by Tjin Edition. Aus dem 365PS des 3.5-Liter V6 Serien Ford, holten die Tuner 405PS.

Dazu diverse “Kleinigkeiten” am Exterieur. Dezente 24 Zoll Felgen etwa. (Foto: Ford/Np)

mehr...

Halloween – Autodino ist vorbereitet

halloween bei autodinoMein sportliches Großereignis habe ich jedes Jahr an Halloween. Kaum sitze ich zwei Sekunden im Sessel, da klingelt es auch schon wieder an der Haustür. Heißt für mich: zwei Etagen und viele Treppenstufen runter vom Wohnzimmer ins Erdgeschoss an die Tür. Kaum wieder oben angekommen – das gleiche Spiel. Dieses Jahr greife ich zum Mittel der Abschreckung.

Ob’s was bringt? Glaube nicht!

mehr...

Lister Sportwagen Comeback?

Lister carDie altehrwürdige, englische Sportwagenmanufaktur LISTER steht angeblich vor einem Comeback. Man sucht derzeit nach Investoren und will dann einen neuen Sportwagen auf die Räder stellen, der “seinesgleichen sucht”, so die Aussagen der Manager. Warten wirs ab! (Foto: Lister/Np)

mehr...

Mo’ Power please! Skoda Octavia III Chiptuning

skoda octavia tuningDer Skoda Octavia TDI RS ist ein bei Vati und selbst bei Mama Beimer beliebter Laster. Auch Klausi treibt ihn gerne an. Die Tuning Firma mcchip-dkr hat sich nun des Tschechen angenommen und ihm mittels Chipverpflanzung mehr Leben eingehaucht. Anstelle der serienmäßigen 184PS bringt er nun 215PS auf den Rollenprüfstand.

Papstgleich am Boden liegt er nach der Tieferlegung um 30mm. (Foto: mcchip-dkr/miranda)

mehr...

Audi RS 7 Piloted Driving Concept macht Ernst – (sponsored video/anzeige)

Audi RS 7 Piloted Driving ConceptWenn ein Audi auf dem Racetrack des Hockenheimringes steht, ist eines ganz sicher: nicht der Sieg, aber das geballte Knowhow, das Wissen und die Erfahrungen aus den ungezählten Rennsiegen aller jemals gestarteten Audis fahren auch im neuen Auto mit. Oder etwa nicht? Im Oktober war alles anders. Oder fast. Denn die Augen tausender Fans waren nicht nur auf die Rennen der DTM selbst, sondern ganz speziell auch auf einen Audi gerichtet. Sein Name: Audi RS 7 Piloted Driving Concept mit 560PS. Das besondere an ihm: er trat in seiner eigenen Klasse an. In der Klasse „Rennfahrzeuge ohne Piloten“! mehr…

mehr...