Anzeige

Vorstellung Mazda MX-5 Niseko

Mazda MX-5 Niseko. Foto: Auto-Reporter/Mazda

Vorstellung Mazda MX-5 Niseko

Mazda hat vom MX-5 das neue Sondermodell Niseko auf den Markt gebracht. Der Kundenvorteil des Niseko, der als klassischer Roadster mit Stoffverdeck sowie als Roadster Coupé mit elektrischem Klappdach lieferbar ist, liegt bei 5810 Euro. Zusätzlich zur Serienausstattung ist nun auch das Plus-Paket erhältlich. Es umfasst ein Bose Sound-System mit Sechsfach-CD-Wechsler, MP3-Wiedergabefunktion und sieben Lautsprechern sowie Xenon-Scheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerfer-reinigungsanlage. Das Plus-Paket bietet bei einem Aufpreis von 1500 Euro einen Kundenvorteil von 130 Euro…

Die Sonderedition verfügt im Vergleich zum Basismodell Emotion unter anderem über Dunkel-Silber lackierte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im 10-Speichen-Design, eine Klimatisierungsautomatik und Nebelscheinwerfer. Hinzukommt das Turing-Paket, das unter anderem Lenkradbedientasten für das Audio-System, ein Ablagenetz im Fußraum des Beifahrers, ein Stoffverdeck mit beheizbarer Heckscheibe aus Glas sowie Einstiegsleisten aus Edelstahl beinhaltet.

Mazda MX-5 Niseko. Foto: Auto-Reporter/Mazda

Im Innenraum erwartet die Passagiere eine dunkelbraune Lederausstattung mit hellblauen Nähten und Sitzheizung. Dasselbe Material haben auch das Lenkrad, der Schaltknauf und der Handbremsgriff. Passend zum Interieur verfügt der Niseko über ein dunkelbraunes Stoffverdeck (entfällt beim Roadster Coupé). Darüber hinaus heben weiße Seitenblinker sowie eine Vielzahl zusätzlicher Chrom-Applikationen an Frontgrill, Frontscheinwerfereinsatz und Nebelscheinwerfer-Einfassung das Sondermodell von den anderen Versionen des offenen Zweisitzers ab.

Während der Fahrt zeigt der sportliche Japaner seine ganze Stärke. Der Zweiliter-Benziner schiebt den Mazda dynamisch durch den Straßenverkehr und erlaubt schnelles Anfahren an Kreuzungen ebenso wie das Mitschwimmen im Verkehr.
Neben dem 2,0-Liter-Benziner mit 118 kW / 160 PS steht der 1,8-Liter-Benziner mit 93 KW / 126 PS, jeweils in Kombination mit 5-Gang-Schaltgetriebe, zur Wahl.

Mazda MX-5 Niseko. Foto: Auto-Reporter/Mazda

Der Mazda MX-5 Niseko 1.8 l MZR wird als klassischer Roadster für 21 700 Euro angeboten (Roadster Coupé mit elektrischem Klappdach: 23 700 Euro), die 2.0 l MZR-Variante ist für 23 400 Euro (Roadster Coupé: 25 400 Euro) erhältlich. Der Mazda MX-5 ist als sportliches Fahrzeug bekannt. Durch die Aufwertungen bei dem Sondermodell Niseko wird er für die Freunde der Fahrzeuggattung noch attraktiver. (ar/nic)

Daten: Mazda MX-5 2.0 Niseko
Länge X Breite x Höhe: 3,99 m x 1,72 m x 1,25 m
Leergewicht, Zuladung: 1155 kg, 210 kg
Motor: 2-Liter-Benziner
Max. Leistung: 118 kW / 160 PS
Max. Drehmoment: 188 Nm bei 5000 U/min
Verbrauch (NEFZ im Mittel): 7,7 Liter Superbenzin
CO2-Emission: 183 g/km
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 7,9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
Kofferraum: 150 Liter
Basispreis: 23 400 Euro

Von Nicole Schwerdtmann
(auto-reporter.net)

Anzeige

Über Autofreak

Autodino-Ralf liebt alles was motorisiert fährt. Seit 51 Jahren. Egal, ob auf zwei oder vier Rädern.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.