Anzeige

Die ultimative smart forstars Autodino-Nutzungs-Anleitung

Eines vorab. Der aktuelle smart langweilt mich ohne Ende. Gähn – kann ich da nur sagen. Dabei haben die Designer, Techniker und Zukunftsforscher in den entsprechenden Abteilungen doch genügend Ideen, den Kleinstwagen pfiffiger und somit attraktiver zu machen. Doch warum setzt man das nicht endlich um?? Da kommen laufend neue smart Konzepte, bei denen man sich denkt – hey cool, gute Idee wann kommt das in Serie? Und dann passiert – nichts, oder zumindest nicht viel bei der Umsetzung. Selbst dran Schuld! Also, auf zum nächsten smart Konzept: smart forstars. Die ultimative Autodino-Nutzungs-Anleitung für dieses kleine feine Konzeptauto nach dem Klick!

“SUC” (Sports Utility Coupé) nennt man ein Kleinstfahrzeug mit Platz für zwei Personen jetzt bei smart. Okay, eine ordentliche Ladefläche hat der Kleine nun bekommen. smart forstars soll ein Hinweis auf das Glasdach sein, durch das man bei klarem Himmel die Sterne sehen kann. Nichts besonderes bislang. Bis – ja bis auf die Tatsache, dass man mit dem smart forstars sein eigenes Autokino erhält. Die smart Leute haben bei diesem Konzept doch tatsächlich einen Beamer in der Front verbaut!! Was ihr damit machen sollt? foto: smart

Okay hier die ultimative Autodino smart forstars Nutzungs-Anleitung:

  1. Dunkelheit abwarten (je nach Jahreszeit)
  2. Decken, Kissen mitnehmen (braucht Ihr später)
  3. Film auf smartphone laden
  4. Freundin mit dem smart forstars abholen
  5. Essen im Drive-In fassen
  6. die Freundin NICHT fragen “Geh ‘n wir zu dir oder zu mir?!”
  7. Aldi Parkplatz aufsuchen, mit der smart forstars Nase vor Gebäude (Wand) parken
  8. Film einlegen, Beamer anwerfen (wird mit smartphone bedient)
  9. Burger auspacken
  10. An Aldiwand (Lidl geht auch) projizierten Film angucken
  11. Im Dunklen mit der freien Hand rüber langen “versehentlich” das Knie der Freundin berühren und entschuldigend nach dem Ketchup fragen.
  12. die hoffentlich mitgenommenen Kissen, Decken ausbreiten (siehe Punkt 2.)
  13. Ladefläche testen
  14. sich über den smart forstars freuen, denn er hat Euch den Kinoeintritt und den Ärger mit dem Papa der Freundin erspart

Also – alles gute Gründe für den Kauf eines smart forstars. Wenn er denn käme. Aber er kommt leider nicht. Sonst hätte ich auch einen! Natürlich nur, weil er elektrobetrieben und somit umweltfreundlich ist!

(Copyright Autodino!)

Anzeige

Über Autofreak

Autodino-Ralf liebt alles was motorisiert fährt. Seit 51 Jahren. Egal, ob auf zwei oder vier Rädern.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.