UPDATE Abmahnung Autodino soll knapp 19.000 Euro für drei Bilder zahlen


Autodino erhält 19.000.- Euro Abmahnung durch Firma hgm-press Michel OHG, vertreten durch Anwalt/Kanzlei activeLAW

Nein ein Gespräch gab es hier nicht. Hier soll gleich ohne Gespräch abgezockt abkassiert werden. Autodino wurde abgemahnt und soll für eine angeblich widerrechtliche Nutzung von DREI kleinen Bildern knapp 19.000.- Euro bezahlen. Abmahner ist die Firma hgm-press Michel OHG, vertreten durch ihren Anwalt/Kanzlei activeLAW.
So dann drehen wir mal am Rad. Aktiviert werden nun mein Rechtsanwalt und evtl. die Medien. Ich bin sicher das Thema interessiert einige. Knapp 19.000.-€ für drei Bilder sollen hier einem Blogger abgeknöpft werden. Das wäre ein guter Verdienst für die Firma Michel OHG und deren Anwälte. WÄRE!!!

Das „Lustige“ dabei: Die Bilder wurden uns vom Nachrichtengeber – einem uns seit langen Jahren als ehrenhaft bekannten Geschäftsmann, mit der Bitte um Veröffentlichung zugesandt. Mail liegt hier vor!!

ACHTUNG UPDATE: Ich bin zwar nach wie vor der Meinung, dass das oben beschrieben Abmahnverfahren nicht nur in meinem Falle zumindest moralisch verwerflich, als Gelddruckmaschine genutzt wird und eine absurde Unsitte im Internet darstellt, ich glaube auch, dass über kurz oder lang die Meinungsvielfalt daran im („deutschen“) Internet verloren geht (es werden nur noch große Verlage und Firmen im („deutschen“) Netz vertreten sein, aber der Fairness halber informiere ich hiermit darüber, dass Ich/Autodino, soeben eine schriftliche Entschuldigung der Abmahn-Anwälte activeLAW Rechtsanwälte erhielt. Die Sache wurde zurückgezogen, weil man in meinem Fall nicht sicher sein könne, die alleinigen Nutzungsrechte an den streitigen Bildern zu haben.

Persönliche Gedanken dazu: Mir wurde in der Abmahnung vorgeworfen, meiner Sorgfaltspflicht bei der Bilderrecherche nicht Genüge getan zu haben. Was soll man nun von den Sorgfaltspflichten der Anwälte halten? Konnte man mich nicht VOR einer 19.000.- Euro Abmahnung nach der Herkunft der Bilder befragen? Ich hätte bereitwillig Auskunft gegeben! Wo war da die Sorgfaltspflicht?? Aber nein, erst einmal abmahnen. Fragen kann man später. Und kann man wirklich sicher sein, dass nur in meinem Fall auch noch andere Rechte an den Bildern haben und ich diese daher verwenden durfte (Stichwort Aktivlegitimation)?! Oder kann das schon mal öfter vorkommen? Sind deshalb gar auch schon andere zu Unrecht abgemahnt worden???

Eine Reform dieses idiotischen Urheberrechts im Internet ist überfällig. Es blickt keiner mehr durch. Früher gab es ein paar Zeitschriften, da war der Nachweis der Urheberschaft und der paar existierenden Lizenzen einfach. Heute im Internet – bei Millionen-Milliarden von Seiten, vergebener Lizenzen mit diversen „Unterlizenzen“?!

Seit Jahren kennt der Gesetzgeber die Misere und unternimmt NICHTS dagegen. Mir kommt es so vor, als WOLLE man das auch GAR NICHT. Zu groß die Lobby der Juristen in der Politik. Abmahnung und Gegenabmahnung und hiergegen wiederum die Verteidigung. „Papa, was soll ich mal werden?“
„Anwältin. Und wenn du schnell und leicht Geld verdienen willst, dann mit Spezialisierung auf das Internet/IT, auch wenn dich dann kaum noch einer mag!“
Aber es sind ja nicht einmal nur die Anwälte. Diese berufen sich auf das geltende „Recht“. Doch das Recht und Rechtsempfinden ändert sich im Laufe der Jahre! Es passt und muss sich dem Gesellschaftempfinden anpassen. Und das tut es auch in allen anderen Belangen. Also herhören lieber Gestzgeber: das Urheberrecht ist in seinen Grundteilen URALT. Das Internet relativ NEU. Also passt das URALTE endlich dem NEUEN an!!!!!!  Oder fotografiert ihr noch analog in Berlin????? Verdammt noch Mal!

Es ist ein Graus und ich zähle die Jahre, bis ich diesem Land endlich den Rücken kehren kann. Nicht nur deswegen, aber auch deshalb!

ICH DANKE ALLEN, DIE MIR IN DIESER SACHE IHRE UNTERSTÜTZUNG ZUGESAGT HABEN!!!

Einen passenden Artikel zur derzeitigen Abmahnunsitte habe ich hier gefunden: Der Abmahnanwalt – eine deutsche Unart

Und hier etwas von einem Rechtsanwalt, der sich auch ein wenig „wundert“ Stichwort: Aktivlegitimation

UPDATE (14.02.2014): Gerade gelesen, dass ein Anwalt einen Anwaltskollegen wegen fehlenden XING-Impressums abmahnt. LOL…

UPDATE – LOL II: Jetzt mahnen sich die Rechtanwälte schon gegenseitig ab


KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: