Doble Trouble. Ford T- Roadster mit zwei 4,6-Liter-V8-Ford-Motoren

Anzeige

Double TroubleGordon Tronson, seit Jahrzehnten in Las Vegas im US-Staat Nevada lebend, stellt mit Double Trouble ein Monster die Räder. „Eines Nachts träumte ich vom Ford T (1908-1927).“ Das Ergebnis ist auf der Essen Motor Show zu bestaunen. Ein Roadster mit Fiberglas-Karosse und zwei 4,6-Liter-V8-Ford-Motoren aus Aluminium mit vier Ladern mit über 1000 PS Leistung. Aufgrund seiner großen Erfahrung brauchte Tronson keine Zeichnungen beim Bau des Unikates. Er fertigte einen großen Teil der Teile selbst oder „suchte sie sich zusammen“ – wie den Motor oder die vorderen Bremsen, die von einer Corvette aus dem Jahr 1990 stammen. Die hinteren sind Scheibenbremsen von Jaguar.

Autodino ist am Freitag, 28. November auf der EMS. Wer nicht auf die später hier erscheinende Bilder-Galerie warten will, der sollte mir über Twitter folgen. Dort lade ich die beeindruckendsten Fotos “live” von der Essen Motor Show hoch.


Könnte Dich auch interessieren: