Elektro-Lieferwagen Nissan e-NV200

Nissan e-NV200Elektroautos sind nichts Neues. Und so hatte das legendäre Londoner Kaufhaus Harrods bereits vor 100 Jahren elektrisch betriebene Lieferautos im Einsatz. Umso schöner: Nachdem Elektroautos lange Zeit vergessen waren, verstärkt der 100% elektrisch betriebene Nissan e-NV200 ab sofort die Lieferwagen-Flotte der Engländer.

Der Laderaum des Kastenwagens ist in einen Kühlraum mit Regalen umgewandelt worden, damit die Frischwaren unter idealen Bedingungen ausgeliefert werden können. Zudem trägt der Stromer die für Harrods traditionelle grüne und goldene Farbkombination, die ihn im Londoner Stadtverkehr zu einem echten Blickfang macht.

Die Reichweite des Nissan e-NV200 beträgt 170 Kilometer, Harrods muss den Elektrotransporter nur einmal in der Woche aufladen, um 50 Lieferfahrten und die durchschnittliche wöchentliche Distanz von 241 Kilometern zu meistern.

Ein wenig Geschichte zu den Harrods Elektroautos von früher:

Im Jahr 1919 begann das britische Kaufhaus die mit Hartgummireifen bestückten, elektrischen Kastenwagen American Walker zu nutzen. Harrods baute seine Flotte auf 60 Batterie betriebene Fahrzeuge aus, um Waren an ihre Londoner Kunden auszuhändigen. Mit dem einsetzenden Boom von Benzin- und Diesel-Motoren wurde der Bestand elektrischer Lieferwagen allmählich abgebaut.

Dank verbesserter Technologie und Infrastruktur sind die Stromer jetzt jedoch zurück: Nissan bietet Harrods die Chance, erneut einen vollelektrischen Fuhrpark aufzubauen. Cool! (Foto: Nissan)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.