Audi e-tron Sportback concept

Audi e-tron Sportback conceptAudi präsentiert auf der Auto Shanghai das viertürige Gran Turismo Audi e-tron Sportback concept das über einen 320 kW starken Elektroantrieb verfügt. Eine E-Maschine an der Vorderachse und zwei an der Hinterachse treiben alle vier Räder an und machen das Konzept-Coupé so zum quattro.

320 kW Leistung – beim Boosten sogar 370 kW – sorgen für standesgemäßen Vortrieb – der Sprint von 0 auf 100 km ist in nur 4,5 Sekunden absolviert. Die Reichweite beträgt mit 95 Kilowattstunden Energieinhalt der Batterie mehr als 500 Kilometer (NEFZ).

Audi e-tron Sportback conceptDie flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterie des Audi e-tron Sportback concept liegt zwischen den Achsen unter der Fahrgastzelle. Diese Einbaulage sorgt für einen tiefen Schwerpunkt und eine ausgewogene Achslastverteilung von 52:48 (vorn/hinten).

4,90 Meter Außenlänge, 1,98 Breite und eine Höhe von 1,53 Meter bei einem Radstand von 2,93 Meter positionieren den e-tron Sportback von der Größe her nahe am Audi A7.

Audi e-tron Sportback concept InnenraumKleine Kameras ersetzen die Außenspiegel – eine Technologie, die über die verbesserte Umströmung und Reduzierung der Windgeräusche hinaus weitere Vorteile bringt: Der tote Winkel der physischen Außenspiegel entfällt nahezu, ebenso wie die Sichtverdeckung nach schräg vorn.

Die Anzeige erfolgt über separate Displays in den Türen. Audi zeigt diese Technologie als konkreten Ausblick auf den Serieneinsatz.

Bereits 2019 soll der Audi e-tron Sportback Konzeptstudie eine Serienmodell folgen! (Fotos: Audi)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.