Motorrad News: BMW HP4 RACE

BMW HP4 RACE BMW verfügt bekanntlich nicht nur über automobile Rasierapparate, sondern hat auch im Motorradbereich ganz heiße Bikes am Kochen. Dazu zählt bekanntlich auch die HP4, die es 2017 in einer neuen Version HP4 RACE gibt. Leider wird es das reinrassige Rennmotorrad nur in einer „Kleinserie“ von 750 Exemplaren geben.

Hinsichtlich Antrieb, Elektronik und Federelemente, ist die neue HP4 RACE auf dem Niveau aktueller Superbike-Werksrennmaschinen angesiedelt. Mehr noch. Fahrwerksseitig liegt sie mit ihrem Carbon-Rahmen sogar darüber.

Mit einem Gewicht von fahrfertig vollgetankt 171 Kilogramm unterbietet das Rennmotorrad sogar die aktuellen Werksrennmaschinen der Superbike-Weltmeisterschaft und liegt nur knapp über den Werksrennern der MotoGP.

Die Spitzenleistung beträgt 158 kW (215 PS) bei 13 900 U/min. Das maximale Drehmoment von 120 Nm wird bei 10 000U/m erreicht. Die Maximaldrehzahl wurde gegenüber dem Triebwerk der S 1000 RR von 14 200U/min auf 14 500 gesteigert.

Die Highlights der neuen BMW HP4 RACE im Überblick:

  • Carbon-Hauptrahmen in Monocoque-Bauweise mit einem Gewicht von lediglich 7,8 Kilogramm.
  • Selbsttragendes, in drei Positionen höhenverstellbares Carbon-Rahmenheck.
  • Carbon-Räder mit einer Gewichtsreduzierung von circa 30 Prozent gegenüber Leichtmetall-Schmiederädern.
  • Öhlins-Upside-down-Gabel vom Typ FGR 300.
  • Öhlins-Federbein vom Typ TTX 36 GP.
  • Brembo-Monobloc-Bremszangen vom Typ GP4 PR in Verbindung mit 320er-T-Type-Racing-Stahlbremsscheiben (Dicke: 6,75 mm) vorne.
  • Rennmotor auf WM-Niveau mit einer Leistung von 158 kW (215 PS) bei 13 900 min-1 und einem max. Drehmoment von 120 Nm bei 10 000 min-1.
  • „Close-Ratio“-Renngetriebe mit angepassten Übersetzungsstufen.
  • Gewichtsoptimierte Elektrik mit leichter Lithium-Ionen-Batterie mit 5 Ah.
  • 2D Dashboard und 2D Data-Recording inklusive Logger.
  • Dynamische Traktionskontrolle DTC (in 15 Stufen gangselektiv programmierbar).
  • Engine Brake EBR (in 15 Stufen gangselektiv programmierbar).
  • Wheelie Control (gangselektiv programmierbar).
  • Launch Control.
  • Pit-Lane-Limiter.
  • Leichte Verkleidungsteile aus Carbon mit Schnellverschlüssen.
  • Lackierung in BMW HP Motorsport Farben.
  • Manufakturfertigung von 750 Einheiten.

Leider hat so viel Technik auch ihren Preis. Die BMW HP4 Race kostet ca. 80.000.-€.

(Fotos: BMW)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

2 Antworten auf Motorrad News: BMW HP4 RACE

  1. WernerK meint:

    Ist das dein Ernst mit dem Preis für die HP4 Race? Kann doch wohl nicht wahr sein. Spinnen die bei BMW?“ Wer soll das Teil kaufen??

    • Autofreak meint:

      Mein Ernst? Nee, der von BMW. Hast du vielleicht übersehen, dass die HP4 nur für den Renneinsatz vorgesehen ist?! Klar, 80 sind trotzdem ne Menge Kohle…

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.