Android Audi Q8 sport concept

Audi Android HMI Q8 sport conceptHeute (17.05.17) findet im Google-Hauptquartier in Mountain View (Kalifornien) die wichtigste Entwicklerkonferenz (Google I/O) in der Softwarebranche statt und Audi ist mit dem Android Audi Q8 sport concept dabei, denn es geht um (Android) Infotainment-Anwendungen im Auto. Dazu zählen der Streaming-Dienst Spotify, Google Play Music und der Google Assistant.

Als Navigationskarte dient einerseits weiterhin die Audi-übliche Datenbank von HERE, andererseits steht dem Fahrer auf Wunsch auch die Navigation über Google Maps zur Verfügung. Ein Benachrichtigungs-Center für eingehende Nachrichten und Anrufe komplettieren die neuen Dienste im Showcar.

Im Bild das Audi HMI-Bedienkonzept mit voll integriertem Android

Android ist die mit mehr als 1,4 Milliarden aktiven Nutzern, größte mobile Softwareplattform der Welt. Und sie soll weiter wachsen. Daran hat natürlich in erster Linie Google ein Interesse.

Je mehr Nutzer, desto mehr Anwendungen? Für Audi steht fest, dass in Zukunft sehr viele Apps aus dem Smartphone-Bereich in Autos Anwendung finden. Das Auto als übergroßes Smartphone also? Schöne neue Softwarewelt?

Hoffe nur, dass nicht sämtliche Bugs und Viren auf die Autos der Zukunft übertragen werden! (Grafik: Audi)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.