Ford GT

MUSTSEE an be: Goodwood Festival of Speed

Ford GTEin einziges Mal sollte man wenigstens beim verrückten Goodwood Festival of Speed (UK) gewesen sein. Ich war bislang leider auch nur ein Mal da, aber das hat sich sowas von gelohnt.

So ein Event hat hierzulande noch niemand auf die Beine gestellt und es ist mit keinem anderen „Rennsportereignis“ auf der Welt zu vergleichen!

Die Show, die Autos, der Geruch von Benzin überall in der Luft und die verrückten Typen. All das zusammen ergibt eine Mischung, die nicht nur Autofreaks süchtig macht! Im mittlerweile politisch korrekten Autohasser-Deutschland wäre dieses Event nicht denkbar. Es wäre auch geheuchelt.

Ford GTZurück zum „Good old England“: beim Festival of Speed gibt es nicht nur Autos, Rennwagen und Zubehör auf mehreren Quadratkilometern zu bestaunen und zu beschnuppern, es findet auch der legendäre „Goodwood Hillclimb“ statt.

Bei diesem Ereignis erstmals mit von der Partie: ein Ford GT und ein Ford Mustang GT4 Rennwagen.

„Ach wie gerne wäre … ich im Club der Millionäre…“ (Udo Lindenberg). Na ja. Wenigstens Udo hats geschafft im Club zu sein. Ob der allerdings in Goodwood dabei ist? Glaube nicht. Würde ihn aber auch nicht vermissen! (Foto: Drew Gibson/Ford)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.