Neue Indian Scout Bobber

Indian Scout Bobber 2017Die neue Indian Scout Bobber ist da. Reduziert auf das Wesentliche, mit gechoppten Fendern und schwarzen Highlights. So wie es aussieht, versucht man ein wenig sportliches Image für die neue Scout Bobber aufzubauen.

Dafür sprechen die um 38 Millimeter weiter hinten positionierten Fußrasten sowie der neue Tracker-Lenker, der den Fahrer mehr in eine sportliche, nach vorne geneigte Sitzposition rückt.

Auffällig auch die „aggressiven“ schwarzen Felgen mit der Stollenbereifung. Zugleich setzen gechoppte Fender die neue Rad-Reifen-Kombination zusätzlich in Szene.

Für ein noch sportlicheres Feeling hat Indian auch das Fahrwerk überarbeitet. Um 25 Millimeter gekürzte Federn am Heck und eine neue Cartridge-Vordergabel haben die Ingenieure dem neuen Scout Bobber Modell gegönnt.


Der 95PS Motor tritt klassisch-clean auf und glänzt mit nur wenigen Abdeckungen in voller Pracht. Hinzu kommen Tachoanzeige, Scheinwerfergehäuse und die Doppelrohrabgasanlage, die allesamt in Schwarz gehalten sind.

Exklusiv für den Scout Bobber haben die Indian Designer ein Tanklogo entworfen, das ebenso wie der zweifarbige Ledersitz perfekt auf den Look des neuen Bikes abgestimmt ist.

Der neue Bobber soll in den Farben Thunder Black, Thunder Black Smoke, Indian Motorcycle Red, Star Silver Smoke und der neuen Lackierung Bronze Smoke erhältlich sein.

In den beiden Schwarztönen bietet Indian den Scout Bobber in Deutschland für 13.990,- Euro an. Für die drei farbigen Varianten werden jeweils 400 € mehr veranschlagt. (Foto: Indian)

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Schreibe einen Kommentar

Bitte nutze deinen echten Vornamen. Keine Firmen oder Produktnamen und kein Keyword-Spam.