Motorsport: Honda NSX GT3 Rennwagen

Anzeige

Honda NSX GT3Honda-Rasierapparat die Zweite: Gerade haben die Japaner neben dem Civic Type R Tourenwagen noch ein weiteres, stärkeres Heizeisen vorgestellt: den Honda NSX GT3 Rennwagen, ebenfalls  für den Kundensport.

Und auch hier arbeitet Honda – wie beim Civic Rennwagen – eng mit JAS Motorsport zusammen.

Der Honda NSX GT3 Rennwagen soll unter anderem eingesetzt werden bei: der Blancpain GT Series, 24-Stunden Nürburgring, der Pirelli World Challenge und IMSA SportsCar Series in Nordamerika, der Blancpain GT Asia Series und GT Asia Championship, der Super GT’s GT300 Klasse in Japan, der Australian GT Championship und bei der Intercontinental GT Challenge.

Der auf dem Serienauto basierende 3.5-Liter, Twin-Turbo V6 Rennmotor baut auf dem Serienmotor auf mit gleichem Block, Köpfen,Ventilen, Kurbelwelle und Kolben. Über die Motorleistung schweigt man sich bei Honda noch aus.

Natürlich kommt das Aerodynamik-Paket hinzu mit vielen Teilen, die aus Carbon gefertigt wurden. Wer den Honda NSX GT3 Rennwagen haben möchte, der sollte eine flexible Geldbörse besitzen. 465.000€ muss man da schon anlegen. (Fotos: Honda/np)

Anzeige

Könnte Dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.