Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet

Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet

Maybachs Vision eines High-End Cabriolet in Pebble Beach

Im kalifornischen Pebble Beach Steffen sich öfters Stars und Sternchen. Da darf beim Treffen der edelsten Automobile natürlich Mercedes Luxus-Marke Maybach nicht fehlen.

Ein Zweisitzer – noch dazu von Maybach – muss sich nicht nach seiner Existenzberechtigung fragen lassen. Er ist einfach da um schön zu sein und Spaß zu machen. Er soll, will und kann aus dem optischen Einheitsbrei heutiger automobiler Tristesse herausstechen.

Zweisitzer mit knapp sechs Meter Länge

Doch bedarf es dazu knapp sechs Meter Länge? Ein lange Motorhaube wirkt zwar optisch sportlich und kräftig zugleich (Jaguar hat das damals mit dem legendären E-Type schon bewiesen), es ist jedoch in Anbetracht von nur zwei Sitzen schon etwas übertrieben, oder?!

Doch dieser Maybach wurde nicht nur aufgrund der Optik so riesig gestaltet. Der Boden dieses 6er Cabriolet verbirgt jede Menge flacher Batterien. Alleine diese Leistungsträger beanspruchen enormen Platz für sich.

Durch Gleichstromladen auf Basis des CCS-Standards ermöglicht das System Ladeleistungen bis zu 350 kW. In nur fünf Minuten lässt sich so genügend Strom tanken, um rund 100 Kilometer zusätzliche Reichweite zu erzielen.

Dafür sorgen sie auch für enorme Power. 750 PS und eine Reichweite von über 500 Kilometern nach NEFZ (über 200 Meilen nach EPA), sollen damit möglich sein. Die Leistung ermöglicht neben sportwagentypischen Fahrleistungen (Beschleunigung von 0?1 00 km/h unter vier Sekunden), eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h.

Dank seiner vier kompakten Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren besitzt die Maybach Cabriolet Studie einen Allradantrieb.

Für mich ist dieses (elektrisch betriebene) Konzeptauto rundum gelungen. Dieser Maybach stellt in punkto Design und Technik die optimale Verbindung von Klassik und Moderne dar. Ich bin mir sicher: würde er gebaut, wäre er heute absolut begehrenswert und würde einst zum zeitlosen Klassiker. (Fotos: Daimler Benz)

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.