Test S100 Kratzer Politur

Anzeige

Nachdem ich mir mit dem Nigirin Motorradreiniger Schäden an meinem Motorrad zugefügt habe, haben wir heute im Test die S100 Kratzer Politur. Kratzer wegpolieren – geht das wirklich?

S100 Kratzer PoliturMeine Triumph Tiger Sport ist nun gerade ein Jahr alt. Ich fahre im Jahr sehr viele Motorradtouren und habe neben dem Navi (Garmin Zumo 345LM), immer eine Karte in einer Magnet Kartentasche dabei, die ich auf dem Tank befestige.

Und genau an diesen Magnet Befestigungspunkten (da wo der Magnet der Kartenhülle auf dem Tank aufliegt), habe ich einige Kratzer. Dies liegt nicht an meiner schmutzigen Kartenhülle, sondern an feinem Staub, der auf dem Tank liegt.

Dies alleine genügt und die Magneten reiben die Staubkörnchen in den Lack. So sind neben diversen sehr feinen Kratzern auch ein, zwei tiefere Kratzer im Lack vorhanden, hier war vermutlich mal ein Sandkorn der Übeltäter (Straßenschmutz).

Kann man Kratzer wirklich wegpolieren – mit der S100 Kratzer Politur zum Beispiel?

Ich habe mir das Mittel zur Kratzerpolitur (mit der neuen Formel) direkt beim Hersteller besorgt, selbst an meinem Motorrad berichten und möchte Euch meine Erfahrungen damit mitteilen:

Zunächst ein paar Bilder die die Kratzer auf meinem Motorradtank zeigen. Die meisten sind wirklich haarfein (und noch kleiner), drei davon sehen größer aus und sind auch leider tiefer in den Lack eingedrungen. Diese sind wohl durch den Klarlack als obere Lackschicht durchgedrungen.

Auch bei diesem Mittel bin ich – wie bei der “Nigrin Motorradreiniger Misere” – genau nach der Anleitung vorgegangen:

  1. Tube mit der Kratzerpolitur-Flüssigkeit sehr!! gut schütteln
  2. das beigefügte blaue Tuch gut mit Wasser benetzen
  3. die Politur auf das blaue Tuch geben, auf die saubere, trockene Lackfläche auftragen und mit Druck!! zwei bis drei Minuten einpolieren.
  4. antrocknen lassen – auspolieren mit dem weißen Tuch

Bei Bedarf Vorgang wiederholen. So viel vorweg: meine Befürchtung ich könnte bei zu großem Druck weitere Kratzer einreiben erwies sich als unbegründet! Im Gegenteil. Ich habe beim zweiten Vorgang so fest ich nur konnte die Politur eingerieben. Fast würde ich empfehlen, sogar ein Holzklötzchen für mehr Druck beim Einreiben zu verwenden. Aber das muss jeder für sich entscheiden, ich übernehme keine Garantie oder Haftung für irgendwas!

Laut Hersteller zerfallen die Polierteilchen in der Tube beim Einpolieren, deshalb bestehe keine Gefahr des Einreibens neuer Kratzer und Feinkratzer sollen nicht nur überdeckt, sondern endgültig beseitigt werden.

Laut Hersteller ist die S100 Kratzer Politur für lackierte Motorradteile (Tank, Verkleidung etc geeignet), ebenso wie für harten, transparenten Kunststoff (Scheinwerfer, Blinker, Scheibe). Jedoch nicht anwendbar für unlackierte Kunststoffe (Spiegelrückseite).

Meine Erfahrungen mit der S100 Kratzer-Politur – Ergebnis

Die haarfeinen, kreisrunden Kratzer sind tatsächlich nahezu verschwunden. Die beiden oder die drei ehemals tieferen Kratzer, die den Klarlack durchdrungen haben, sind noch vorhanden, aber zumindest weniger stark zu sehen.

S100 Kratzer Politur nach der PoliturHier könnte ich den Politurvorgang eventuell noch einmal mit einem Schleifklötzchen wiederholen, um mehr Druck auf die verkratzten Stellen aufwenden zu können.

Ich habe alle verkratzten Stellen mehrfach (drei Mal) behandelt

Kratzer wegpolieren geht also. Wenn diese wirklich nur ganz oberflächlich und hauchdünn sind. Also wenn die Klarlackschicht nur angekratzt ist. Kratzer die tiefer liegen und breiter sind, können mit einer Politur wie die von S100 nicht entfernt werden.

Hier ist der Hersteller (Dr.O.K.Wack) aber auch ehrlich – dies steht auch auf der Verpackung.

Mein Urteil also: für ganz oberflächliche, hauchfeine Kratzer ist das Mittel sehr gut geeignet!

S100 Kratzerpolitur

14.55
S100 Kratzerpolitur
8.1

Arbeitsaufwand

9/10

Qualität

8/10

Preis/Leistung

8/10

Pros

  • top bei feinen Kratzern
  • Preis okay
  • nur zwei Arbeitschritte

Cons

  • nur bei feinsten Kratzern
  • mit Druck arbeiten
  • Politur mehrfach erforderlich
  • beseitigt nicht tiefere Kratzer
Anzeige

Könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Arbeitsaufwand

    7.10

    Qualität

    6.90

    Preis/Leistung

    8.80

    keine Politur kann grobe Kratzer entfernen. Man kann immer nur die Oberfläche abschleifen bei haarfeinen Kratzern. Aber ich habe die Kratzerpolitur am auto auch erfolgreich angewendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.