Aston Martin U-Boot Project Neptune

Aston Martin U-Boot Project NeptuneAston Martin taucht ab. Mit dem Aston Martin U-Boot Project Neptune geht die englische Luxus-Autoschmiede nun ganz neue Wege.

In Zusammenarbeit mit Triton Submarines LLC erweitern die Engländer ihr Luxus-Portfolio um ein Mini U-Boot. Für Autodino ein klares MUSTHAVE!

Die US-Firma Triton hat bereits langjährige Erfahrung im Bau von Yachten und Kleinbooten, sowie Mini U-Booten. Die Engländer betreten mit dem Aston Martin U-Boot Project Neptune (zu Wasser) Neuland.

Aston Martin U-Boot Project NeptuneNatürlich kommt für die Edel-Autoschmiede kein einfaches “Yellow-submarine” in Frage.

Für ein Luxus-Projekt kommen nur edle Materialien in Verbindung mit herausragendem Design in Frage. Schließlich soll ein Aston Martin auch zu Wasser und unter Wasser schnittig sein.

Man könnte also sagen: der erstes Aston Martin, der etwas taucht, ist da! (Fotos: Aston Martin/np)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.