Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi Tuning

Anzeige

Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi TuningMuss man einen Kombi tunen? Muss man nicht, aber man kann. Das gilt natürlich auch für ein Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi Tuning. Wer 12.800.-€ übrig hat, der kann mit seinem Mercedes-Benz C 63 AMG T Modell ja mal bei Väth im unterfränkischen Hösbach vorbeifahren und in Sachen Tuning vorsprechen.

Für das Geld erhält der Besitzer des schwäbischen Rennlasters, einen Tuning-Kit, der folgendes beinhaltet:

  • eine individuelle Feinabstimmung der Motorelektronik mit Vmax-Anhebung
  • einen VÄTH-Turbolader
  • eine neue Downpipe
  • einen neuen Ölkühler für Motor und Getriebe

Alleine durch diese Maßnahmen werden dem knapp 4 Liter Hubraum 513 kW bzw. 700 PS und 900 Nm Drehmoment entlockt, was wiederum eine Vmax von über 340 km/h zulässt.

Der Sprint von 0 – 100 km/h ist in 3,3 sec absolviert.

Der Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi Tuning hat seinen ganz eigenen Sound, durch die Klappenauspuffanlage kann man zwischen kernig blubbernden V8 Biturbo oder Serien V8 per Kopfdruck wählen. Das Klang-Erlebnis ist für 3.440 EUR bestellbar.

Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi TuningDurch die neuen Leistungswerte schreit der V 63 RS geradezu nach der VÄTH Bremsoptimierung mittels Stahlflexleitungen und Sportbremsbelägen in Verbindung mit Rennbremsöl. Kostenpunkt: 890 EUR.

Zusätzlich verbauen die Mercedes Tuner eine Gewindetieferlegung (um 20 bis 40 mm für 690 EUR) für sportliches und trotzdem komfortables Fahren, immer in Verbindung mit dem serienmäßigen AMG Ride Control.

Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi Tuning – ein Laster darf jeder haben

Mercedes-Benz C 63 AMG Kombi TuningDafür, dass die Leistung auf die Straße gebracht wird, sorgen Leichtmetallräder – jeweils mit fünf Doppelspeichen.

Für die Vorderachse werden pro Stück 680 EUR in der Abmessung 8,5 J x 20 aufgerufen in Verbindung mit 255 und 285er Conti Reifen, für die konkave Ausführung an der Hinterachse in 10,0 J x 20 jeweils 720 EUR.

Zusätzlich erscheint noch die Summe von 250 EUR für den Anbausatz des Felgensatzes auf der Rechnung.

Das VÄTH-Carbon Paket beinhaltet einen Frontspoiler zur Verbesserung der Aerodynamik und einen Heckdiffusor und ist für 1.980 EUR zu haben! Die Dachspoilerlippe ist in Vorbereitung!

Das VÄTH-Team hat im Interieur eine Tachometererweiterung auf 360 km/h installiert, die mit 1.980 EUR zuzüglich 150 EUR Montage zu Buche schlägt.

Abschließend sei noch der Satz Fußmatten aus strapazierfähigem, schwarzem Velours mit dem silbernen VÄTH-Logo für 190 EUR erwähnt.

Wer einen flexiblen Geldbeutel hat, der sollte ruhig mal bei Väth vorbeischauen. Denn (so) ein Laster kann nie schaden!

(Preise zzgl. Mwst.) (Fotos: miranda)

Anzeige

Könnte Dich auch interessieren:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.