EICMA 2017: Indian Scout FTR1200 Custom

Anzeige

Indian Scout FTR1200 Custom

Die auf der EICMA 2017 präsentierte Indian Scout FTR1200 Custom soll die Stärken des Racing-Bikes mit der Power des V-Twins aus der Serien-Scout kombinieren. Nach über 60-jähriger Abstinenz kehrte Indian Motorcycle 2017 in die American Flat Track Series zurück. Mit Erfolg: Gleich im Premierenjahr holte das Werksteam Indian Wrecking Crew das maximale Ergebnis mit dem Konstrukteurstitel und den ersten drei Plätzen in der Fahrerwertung.

Garant für dieses Comeback war das komplett neu entwickelte Racing-Bike Scout FTR750. Auf der EICMA in Mailand feiert Indian Motorcycle diese Leistung mit der Indian Scout FTR1200 Custom.

Das Einzelstück basiert auf dem Racing-Bike FTR750 und trägt den 1.133 Kubikzentimeter großen V-Twin aus dem Serienmotorrad Indian Scout.

Nach der EICMA geht die Indian Scout FTR1200 Custom auf Welttournee. Im kommenden Jahr zeigt Indian das Bike auf zahlreichen Veranstaltungen rund um den Globus und will damit die Marke noch bekannter machen. (Foto: Indian)

Anzeige

Könnte Dich auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.