Armbanduhr aus Ford Mustang Teilen

MUSTHAVE: Armbanduhr aus Ford Mustang Teilen

Anzeige

In unserer Kategorie MUSTHAVE für Autofans werden heute besonders die Mustang Fans fündig: wir präsentieren eine Armbanduhr aus Ford Mustang Teilen. Wäre das nicht auch ein prima Weihnachtsgeschenk für die Fans des kultigen US-Cars?!

Die Idee stammt von den Holländern Christian Mygh und Jonathan Kamstrup, die handgefertigte Armbanduhren aus Komponenten herstellen, die in einer früheren Welt einmal Teile eines Ford Mustangs waren.

Auf einer Reise nach Schweden fanden Mygh/Kamstrup zum Beispiel einen seltenen „Raven Black“-Mustang aus dem Jahr 1966, der die Grundlage für eine auf 250 Exemplare limitierte Uhren-Kollektion mit dem Namen „P 51-04“ bildet.

Anzeige

Für wahre Mustang-Fans stellt „REC Watches“ sogar Zeitmesser aus Teilen her, die der Kunde selbst mitgebracht beziehungsweise eingesendet hat – ein solch besonderer Kunde war zum Beispiel der Motorsportler Vaughn Gittin Jr., der mit einem Ford Mustang RTR die Drift-Weltmeisterschaft gewonnen hat.

Um sicherzustellen, dass die Mustangs „weiterleben“, dokumentiert „REC Watches“ – wo immer möglich – sorgfältig die Historie jedes einzelnen Fahrzeugs, spricht mit früheren Besitzern, sammelt Geschichten und Bilder. So ist zu jeder „P-51“-Uhr die originale Fahrzeug-Identifikationsnummer und das Fahrzeug-Baujahr bekannt.

Der Mustang fürs Handgelenk kostet ca. 1.500.- Dollar. Kein Schnäppchen, aber günstiger gibt eben keinen „Mustang“.

Jede Armbanduhr aus Mustang Teilen ist online erhältlich unter: https://www.recwatches.com/collections/p51

(Foto: Ford)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.