Formel E

Formula E: nächste Station Afrika

Auf dem „Circuit Automobile International Moulay El Hassan“ hatte die Formel E in der vergangenen Saison ihre Afrika-Premiere gefeiert, nun gastiert die Serie dort zum zweiten Mal. Für das MS&AD Andretti Formula E Team gehen die beiden BMW Werksfahrer António Félix da Costa (POR) und Tom Blomqvist (GBR) in Marokko an den Start.

Das Andretti Formula E Team bestreitet 2017/18 seine vierte Saison in der Formel E. Insgesamt stehen für die Mannschaft von Michael Andretti (USA) bisher 35 Rennen, drei Polepositions und 210 Punkte zu Buche.

Als Pilot im MS&AD Andretti ATEC-03 mit der Startnummer 28 kommt in Saison 4 wieder BMW Werksfahrer Félix da Costa zum Einsatz. Neben dem Portugiesen geht in Marrakesch erstmals Tom Blomqvist an den Start. In Marokko gibt er im Fahrzeug mit der Startnummer 27 sein Formel-E-Debüt. (Foto: BMW)


Könnte Dich auch interessieren:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.