Audi RS5-R Tuning

Audi RS5-R Tuning

Anzeige

Beim Audi RS5-R Tuning hat ABT Sportsline ganze Arbeit geleistet und nach der Tuningkur 80 PS und 90 Nm mehr aus dem 2,9 Liter großen Biturbo-V6 geholt. Die Leistung steigt von 450 PS (331 kW) auf 530 PS (390 kW). Parallel legt das maximale Drehmoment um 15 % von 600 auf 690 Nm zu.

Das spiegelt sich auch in den Fahrdaten wider, so dass sich die Beschleunigung von
0 auf 100 von 3,9 auf 3,6 Sekunden verbessert.

Dazu gibt’s eine neue Schalldämpferanlage, die Teil des Performance-Konzepts ist und den fauchenden, charismatischen V6-Sound bietet, den Auto-Enthusiasten aus aller Herren Länder lieben. Mit ihren vier Carbon-Endrohren, Durchmesser 102 mm, ist sie ein Augen- und Ohrenschmaus.

Anzeige

Das Serienfahrwerk hat der Tuner aus Kempten mit Sportstabilisatoren und neuen Gewindefahrwerksfedern aufgewertet. Somit kann der Kunde selbst entscheiden, welchen Grad der Tieferlegung er bevorzugt. Gemeinsam mit dem Partner KW automotive ist außerdem bereits ein Gewindefahrwerk mit einer speziellen ABT Dämpferabstimmung in Entwicklung.

Wer viel leistet, darf ruhig auf großem Fuß leben: Während der Basis-RS5 mit 19-Zoll-Rädern vom Band läuft, legen die Tuner beim Audi RS5-R Tuning seine 21 Zoll große Felge ABT SPORT GR mit. Das Reifenformat beträgt 275/25 ZR21.

Tuning-Freunde erkennen die neue Frontlippe, die ABT Frontflics und den
Grillrahmen mit RS5-R Logo. Während des Überholvorgangs sind die aggressiven Flanken mit den optionalen ABT Radhausentlüftungen zu sehen, die mit Carbon-Finnen aufwarten.

Auch hinten sind die neuen Anbauteile in glänzendem Sichtcarbon ausgeführt: der Heckschürzeneinsatz genauso wie der Spoiler.

Schönes Auto, genial verfeinert, dieser Audi RS5-R! (Fotos: Abt Sportsline)


Könnte Dich auch interessieren:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.