Tag: Genfer Salon 2010

Genfer Salon 2010: Can-Am Spyder


Gefahren werden Can-Am Roadster mit normalem Pkw-Führerschein. Foto: Can-Am/auto-reporter.net

Spassgerät: Can-Am Spyder – der Motorrad-Roadster

Immer nur Geschäft und Geld und Termine und Stress. Das geht gar nicht. Ausserdem kommt der nächste Sommer ganz bestimmt. Und wie schön waren doch die Mopedzeiten in jungen Jahren. Doch herrjeh… mit dem alten 3er Lappen dürfen wir doch gar kein Motorrad mehr fahren…
Macht nichts – geht auch anders und ist mindestens genau so schön wie damals das Zweiradfahren, bestimmt aber ausgefallener als Cabriofahren.
Can-Am Spyder – das klingt so richtig nach Sportwagen. Doch steht man dann vor dem dreirädrigen Roadster, kommen ernste Zweifel auf. Denn die attraktive Sportwagen-Front geht über in ein typisches Motorrad-Heck. Und wie auf einem Motorrad im klassischen Motorrad-Outfit sitzen auch die Passagiere dieses eigenwilligen Gefährts, das zu den Exoten des Genfer Salons gehört…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: Audi-Coupé RS 5


Dynamische Eleganz auf der ganzen Linie. Foto: Audi/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: Audi-Coupé RS 5

Audis 450 PS bzw. 331 kW starkes Coupé RS 5 hat auf dem in wenigen Tagen startenden Branchentreff in Genf (4.–14. März 2010) seinen ersten großen Auftritt. Das elegante Coupé wird von einem hochdrehenden 4,2-Liter-Motor angetrieben; der V8-Sauger ist ein enger Verwandter des den Hochleistungssportler R8 antreibenden V10. Das maximale Drehmoment von 430 Newtonmetern steht zwischen 4.000 und 6.000 Umdrehungen bereit…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: Premiere für den Citroën DS3 Racing


Mit dem DS3 Racing hat sich Citroën etwas Besonderes einfallen lassen. Einer für echte Racer. Foto: Citroën/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: Citroën DS3 Racing

Für Anhänger einer sportiven Fahrweise bietet Citroën eine Racing-Version des neuen DS3, die im zweiten Halbjahr in einer auf 1.000 Einheiten limitierten Serie auf den Markt kommen wird. Seine Weltpremiere feiert der von der Citroën-Rennsportabteilung „Citroën Racing“ weiterentwickelte 3,94 Meter lange Flitzer allerdings bereits auf dem Genfer Auto-Salon (4.–14. März)…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: Navara & Pathfinder – die Aufgefrischten


Nissans 4×4-Modelle Navara (Foto) und Pathfinder sind ab März beim Händler. Foto: Nissan/autor-reporter.net

Genfer Salon 2010: Navara & Pathfinder – die Aufgefrischten

Mit nach Genf (4. bis 14. März) bringt Nissan nicht nur seine Weltpremieren, einen neuen globalen Kompaktwagen, der auf der neu konzipierten V-Plattform stehen und im Herbst in Europa angeboten wird, und den kleinen Crossover Juke (wir berichteten), sondern auch die aufgefrischte Varianten seiner Allradler Pathfinder und Navara…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: Citroën stellt Konzeptstudie DS High Rider vor


DS High Rider. Citroëns andere Art, Dynamik auszurücken. Foto: Citroën/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: Citroën stellt Konzeptstudie DS High Rider vor

Im vergangenen Jahr kündigte Citroën an, mit der DS-Linie in Zukunft eine neue Reihe von Fahrzeugen entwickeln zu wollen, die in Ergänzung zu der traditionellen Citroën-Modellpalette noch stärker ein besonderes Design, ein überzeugendes Fahrerlebnis und eine raffinierte Ausstattung erhalten würden. Erstes Resultat ist der DS3, der in wenigen Tagen bei den deutschen Händlern zu besichtigen ist. Nun ist bereits eine neue Konzeptstudie fertig: Der DS High Rider…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: Nissan präsentiert kleinen Crossover Juke


Die “Jukebox” von Nissan. Wegen des großen Qashqai-Erfolgs legen die Japaner noch einmal nach. Foto: Nissan/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: Nissan präsentiert kleinen Crossover Juke

Nach dem Verkaufserfolg des Qashqai baut Nissan sein Crossover-Angebot aus und stellt auf dem Auto-Salon in Genf seinen neuen Juke vor, der eine Klasse tiefer angesiedelt ist. Die Jukebox auf Rädern kombiniert dabei die Robustheit eines SUVs mit den dynamischen Linien eines Sportwagens – eine Genkreuzung, die den Markt für kleine und kompakte Wagen bereichert…

mehr…

mehr...

Genfer Salon 2010: MINI Countryman startet bei 20.200 Euro


Die vierte MINI Variante, der Countryman, ist auch mit einem permanenten Allradantrieb lieferbar. Foto: BMW Group/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: MINI Countryman startet bei 20.200 Euro

Der MINI Countryman startet: Auf dem Automobilsalon in Genf (4. bis 14. März 2010) feiert er seine Weltpremiere. Es ist die vierte Modellversion der beliebten Traditionsmarke. Die Markteinführung des 4,10 Meter langen MINI Countryman ist in Deutschland im September 2010. Für das Crossover-Modell stehen von Beginn an drei Benzin- und zwei Dieselmotoren zwischen 90 PS/66 kW und 184 PS/135 kW zur Auswahl. Der Allradantrieb ALL4 (plus 1.600 Euro) wird zunächst nur für zwei Modelle angeboten, so dass der Einstiegspreis bei 20.200 Euro beginnt. Die Preise in der Übersicht:…

mehr…

mehr...

Tuning auf Genfer Salon 2010: Irmscher Opel Insignia Sports Tourer


Opel Insignia Sports Tourer im Irmscher-Trimm.
Foto: Irmscher/auto-reporter.net

Genfer Salon 2010: Opel Insignia Sports Tourer – veredelt von Irmscher

Fahrzeugveredler Irmscher zeigt den von ihm bearbeiteten Opel Insignia Sports Tourer erstmals im März auf dem Genfer Automobil Salon (4.–14. März 2010). Besitzer eines dieses Sports Tourers können jetzt auf ein umfangreiches Sportprogramm zurückgreifen…

mehr…

mehr...