Tag: IAA News

IAA-News: Zero-Emission-Up!

VW überraschte mit seinem Zero-Emission-VW Up! Foto: auto-reporter.net

VW verspricht, 2013 einen Zero-Emission-VW Up! auf den Markt zubringen. Anlässlich des traditionellen Konzernabend überraschte VW mit einem Zero-Emission-Up!, der 2013 auf den Markt kommen soll. Ulrich Hackenberg, Volkswagen Markenvorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung, stellte die Zero-Emission-Studie in der Frankfurter Jahrhunderthalle vor. Die umweltfreundliche Studie basiert auf den Modulen der für das Jahr 2011 angekündigten New Small Family, die aber mit einer Länge von 3,19 Metern nochmals kompakter ist.

mehr…

mehr...

IAA-News: SEAT Ibiza Kombi Konzept

Ibiza Concept IBZ  Foto: auto-reporter.net

De Ibiza als Kombi – gute Idee!

Auf der IAA 2009 in Frankfurt gibt Seat mit dem Ibiza Concept IBZ einen Ausblick auf den neuen Ibiza Kombi, der Mitte kommenden Jahres auf den Markt kommt und das Seat-Angebot in der Kompaktklasse ergänzen soll. Es ging darum, einen Kombi mit jugendlich sportlichem Charakter zu kreieren – trotz größerer Abmessungen und mehr Laderaum.
Seats Designchef Luc Donckerwolke habe seiner ästhetischen und praktischen Vision von einem Automobil freien Lauf gelassen und ein hochfunktionales Fahrzeug mit attraktivem Design geschaffen, das Komfort und großzügiges Platzangebot mit der Seat-typischen Sportlichkeit verbinde, heißt es bei Seat.

mehr…

mehr...

Der weltweit leistungsstärkste Hybrid-Renner

  HHF Hybrid Concept. Foto: Hybrid Racing/auto-reporter.net

Frentzen präsentiert weltweit leistungsstärksten Hybrid-Renner

Der ehemalige Formel-1- und DTM-Pilot, Heinz-Harald Frentzen, stellt auf der IAA mit seinem HHF Hybrid Concept Car das weltweit leistungsstärkste Hybridfahrzeug vor und wird auf dem Innovationsforum zur Zukunft der Mobilität über zukunftsfähige Antriebe für den Motorsport sprechen.
Das 656 PS starke Rennfahrzeug, das bereits im vergangenen Jahr beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring erfolgreich eingesetzt wurde, ist von 15. bis zum 18. September auf dem Stand der INCOVIS AG in Messehalle 4.1 zu sehen.

mehr…

mehr...

IAA-News: Neuer Volvo C30 R-Design

Volvo stellt neuen Volvo C30 R-Design auf der IAA vor

Das neue R-Design Fahrwerk baut auf dem Erfolg des Sportchassis auf, das Volvo im Frühjahr 2009 im Volvo S80 vorgestellt hat. Das R-Design Fahrwerk wurde jedoch in mehreren Bereichen grundlegend überarbeitet. So sorgen eine modifizierte Lenkung mit steiferen Lagerbuchsen und geänderter Übersetzung für zusätzliche Lenkpräzision und verfeinertes Ansprechverhalten (plus 10 Prozent). Zusammen mit der um 30 Prozent erhöhten Federrate, der Verwendung von Einrohrstoßdämpfern mit strafferer Kennung sowie verstärkten Stabilisatoren vermittelt das R-Design Chassis klare Rückmeldung, intensiven Fahrbahnkontakt und ausgezeichnete Balance – eine exzellente Basis für Dynamik und Fahrvergnügen. mehr…

mehr...

IAA News: BMW 320d EfficientDynamcis Edition

BMW 320d EfficientDynamics Edition mit einem Bündel von Verbrauchs-Sparmaßnahmen an Bord. Foto: BMW/auto-reporter.net

MW baut seine Modellpalette an emissionsarmen und zugleich fahrdynamischen Autos weiter aus. Als Parallelangebot zum BMW 320d wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2009 in Frankfurt erstmals der neue BMW 320d EfficientDynamics Edition präsentiert. Die Limousine kombiniert einen Kraftstoffkonsum von nur 4,1 Liter Diesel je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 109 Gramm pro Kilometer im EU-Testzyklus. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel-Motor mit Common-Rail-Direkteinspritzung und Piezo-Injektoren leistet 163 PS. Er wurde gezielt auf eine nochmals gesteigerte Effizienz hin modifiziert. Zusätzlich verfügt die Limousine, deren Märkte vor allem in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien liegen, über optimierte Aerodynamik-Maßnahmen, eine längere Hinterachsübersetzung und eine innovative Technik im Zweimassenschwungrad, das Fliehkraftpendel.

mehr…

mehr...

Neuer Sportwagen von Melkus – Melkus-Sportwagen RS 2000


Der neue Melkus-Sportwagen RS 2000. Foto: Melkus/auto-reporter.net


Ai fobischt, dear Melkus!

Wieder aufleben soll der Sportwagen Melkus RS 1000 in Gestalt eines rundum modernisierten RS 2000, der nicht allein mit seinen außergewöhnlichen, am Dach angeschlagenen Flügeltüren stark an das Original aus DDR-Zeiten erinnert. 1969 war dessen Fertigung in ganz bescheidenen Stückzahlen begonnen worden. Sepp Melkus, der Enkel der Rennfahrerlegende Heinz Melkus, ist heute Geschäftsführer der Dresdener Sportwagen-Manufaktur. Das interessante Projekt folgt der Leichtbauphilosophie, um auch diesmal wieder ein Fahrzeug-Leergewicht von weniger als 1.000 Kilogramm zu erreichen…

mehr…

mehr...

IAA-News: Ferrari enthüllt den neuen 458 Italia

Ferrari 458 Italia. Foto: autoreporter.net/Ferrari

Ferrari 458 Italia

Der Ferrari 458 Italia, der auf der IAA 2009 in Frankfurt enthüllt wird, ist die Wiedergeburt der Berlinetta mit Mittel-Heck-Motor. Aber der 458 Italia ist in jeder Hinsicht ein komplett neues Auto: Motor, Design, Aerodynamic, Handling, Instrumentierung und Ergonomic – in diesem Auto steckt jede Menge Formel 1 Erfahrung. Der neue V8 Motor mit 4,499 Litern Hubraum und 570 PS ist Ferraris erster Direkteinspritzer, der auf und vor der Hinterachse eingebaut wird. (ar)

mehr...

IAA 2009: MiTo Quadrifoglio Verde

neuer mito auf der iaa. foto: autodino/alfa

Neues MiTo-Topmodell bringt 170 PS an den Start – MiTo QV mit neuem Dynamic Suspension-Fahrwerk

Bei Alfa Romeo steht die Weltpremiere des neuen Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde im Mittelpunkt der IAA in Frankfurt. Die sportliche Topversion des sportlichen Kompakten schöpft dank MultiAir-Technologie 125 kW (170 PS) aus nur 1,4 Liter Hubraum. Weiteres Highlight auf dem Messestand in Halle 6: die Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione und Alfa Romeo 8C Spider. Der Alfa Romeo MiTo Quadrifoglio Verde ist nach den beiden Varianten mit 77 kW (105 PS)* und 99 kW (135 PS) bereits das dritte Euro-5-Modell, das die Mailänder Marke mit der elektrohydraulischen MultiAir-Ventilsteuerung präsentiert. Sein Signet, das grüne Kleeblatt, trägt der Kompakte dabei zurecht: Adelte es bislang vor allem die sportlichen Topversionen, so weist es im Fall des MiTo Quadrifoglio Verde auch auf den niedrigen Verbrauch und die geringen Emissionen seines  Turbomotors hin. * zunächst nicht in Deutschland

mehr…

mehr...