Benzin teurer

Anzeige

Aktuelle Benzinpreise mit Feiertagszuschlag

Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen sind im März 2007 im Vergleich zum Vormonat deutlich gestiegen. Ein Liter Eurosuper kostete mit 130,1 Cent pro Liter 5,2 Cent mehr als im Februar 2007, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) heute (3. April) mit. Für einen Liter Dieselkraftstoff mussten im März 111,7 Cent gezahlt werden. Das waren 2,5 Cent pro Liter mehr als im Vormonat. Der Verband begründete den Anstieg mit gestiegenen Einkaufspreisen.

Die Notierungen für Eurosuper am Rotterdamer Markt kletterten laut MWV im März 2007 um 4,3 Cent pro Liter Cent auf 35,5 Cent pro Liter. Die Einkaufskosten für Dieselkraftstoff erhöhten sich um 1,3 Cent auf 36,5 Cent pro Liter. Der Mehrwertsteueranteil
stieg bei Eurosuper um 0,9 Cent auf 20,8 Cent pro Liter, bei Dieselkraftstoff um 0,4 Cent auf 17,8 Cent pro Liter, so der MWV.

Die großen Verkehrsclubs hatten den Preisaufschlag vor den Feiertagen einhellig kritisiert und sprachen von Preistreiberei. Alleine die aktuelle Preiserhöhung spüle täglich rund 7,5 Millionen Euro mehr in die Kassen der Mineralölkonzerne, teilte der Automobilclub von Deutschland gestern mit. (ar/os)(autodino/autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.