Dacia Logan wird noch billiger

Anzeige

Die nächste Generation des Logan wird noch billiger

Der rumänische Hersteller Dacia will 2009 rund 900 000 seiner Billigautos verkaufen. Das sagte Dacia-Chef und Renault-Vorstandsmitglied Luc-Alexandre Ménard jetzt dem Onlinedienst der “Welt”. Im vergangenen Jahr waren weltweit 247000 Dacia Logan verkauft worden. In diesem Jahr sollen es weltweit 400 000 Fahrzeuge werden, davon 80 000 in Europa.

In Deutschland konnte Dacia 2006 rund 6000 Billigautos an den Mann bringen. Die Hauptabsatzmärkte sind derzeit noch Rumänien, Russland, Frankreich, Algerien und Deutschland. Für die Zukunft plant Dacia den Eintritt in neue Märkte wie Brasilien, Indien oder den Iran. Darüber hinaus soll der Logan zu einer Modellfamilie ausgebaut werden. Neben der Limousine und den Kombi MCV soll im Verlauf des Jahres noch ein Kleintransporter das Programm erweitern. Ménard kündigte gegenüber der “Welt” an, im Jahr 2012 die zweite Generation des Dacia Logan noch günstiger anbieten zu können als die heutige. (ar/Sm)(autodino/autoreporter)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.