Eröffnung der Honda Sonderausstellung im Technik Museum Speyer

Anzeige

honda stellt im technikmuseum speyer aus foto:autodino/honda

Eröffnung der Honda Sonderausstellung „Fortschritt als Herausforderung” im Technik Museum Speyer

Honda stellt u.a. Hybridfahrzeuge im Technikmuseum Speyer aus. Dazu gab es eine Rede von Günter Schnatz,Vizepräsident und Geschäftsführer Honda Motor Europe (North), der betonte, dass Technologie und Motorsport seit der Gründung im Jahr 1948 wesentliche Bestandteile der Honda Philosophie seien und diese sich in allen Honda Produkten wiederfänden.

Im Ausstellungsfeld in Speyer stehen das erste Motorrad mit Ovalkolbenmotor, eine NR 750 von 1992 und der Kleinkraftroller Zoomer von 2004 mit Viertaktmotor und computergesteuerter Kraftstoffeinspritzung.

Als einer der Vorreiter in der Hybridtechnologie präsentiert Honda in der Ausstellung sein erstes Hybridauto – einen Insight, Bj.1999 und den derzeitigen Civic Hybrid.

Laut Schnatz finden viele technische Innovationen ihren Ursprung im Motorsport. So verfüge der Supersportwagen NSX, der 1990 erstmalig präsentiert wurde als weltweit erstes Serienfahrzeug über eine Karosserie aus Aluminium. Die Rennversion des NSX mit seinem drehzahlstarken 320 PS Sechszylindermotor, die ebenfalls im Technikmuseum ausgestellt ist kommt ebenfalls direkt aus der grünen Hölle, der Nürburgring Nordschleife, vom 24h-Stunden-Rennen in die Ausstellung nach Speyer, so Schnatz.
(autodino/we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.