ADAC ruft zu Initiative gegen Spritpreise auf

Anzeige

..|..Symbolerklärung hier

ADAC ruft zu Initiative gegen Spritpreise auf
Autodino meint: DIE ÖLSCHEICHS SITZEN IN BERLIN!!!!!!!

Der ADAC hat Politik, Wirtschaft und Verbände dazu aufgerufen, dem explosionsartigen Anstieg der Kraftstoffpreise mit einer gemeinsamen Initiative entgegenzutreten. Die Initiative wendet sich vor allem auch an die deutschen Autohersteller, die Mineralölkonzerne und die verantwortlichen Politiker in Berlin und Brüssel. Der hohe Spritpreis gefährde nicht nur die Autofahrer selbst, sondern vor allem auch den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Der ADAC-Präsident fordert jetzt explizit die Absenkung der Mineralölsteuer auf das Niveau der Nachbarländer. Nach Ansicht von ADAC-Vizepräsident für Verkehr, Ulrich Klaus Becker muss das Geschachere der Parteien um die Kürzung der Entfernungspauschale endlich beendet werden.

Die Mineralölindustrie ist gefordert, zu einer maßvollen Preispolitik zurückzukehren. Trotz des Allzeithochs des Ölpreises sind nach Berechnungen des ADAC insbesondere die derzeitigen Dieselpreise nicht akzeptabel. Aber auch die Automobilhersteller sind in der Pflicht und sollten schnellstmöglich Konzepte umsetzen, um eine schnellere Marktdurchdringung mit Kraftstoff sparenden und zugleich erschwinglichen Fahrzeugen zu erreichen. (ar/nic)(autoreporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.