Autohochpreisland Deutschland: So teurer waren Autos in Deutschland noch nie

Anzeige

Autohochpreisland Deutschland:
So teurer waren Autos in Deutschland noch nie

Die Mehrwertsteuererhöhung, die Preissteigerungen bei den Herstellern und die Erhöhung des Anteils der Geschäftsfahrzeuge am Gesamtmarkt waren die Hauptgründe für die bisher höchsten Neuwagenpreise in Deutschland. Medien zitieren das Prognose-Instituts B&D-Forecast als Quelle für den Durchschnittspreis für 2007. Den höchsten Preis pro Fahrzeug erzielte danach Porsche mit knapp 82 000 Euro…

Die B&D-Studie ergab, dass für Dienstwagen im Durchschnitt rund 4000 Euro mehr ausgegeben werden als für Privatfahrzeuge”. Bei den deutschen Herstellern belegt BMW mit einem Durchschnittspreis von 37 229 Euro je Fahrzeug eine Spitzenposition. Mercedes-Benz erreicht 36 103 Euro und Audi 35 500 Euro. Bei den Volumenherstellern erzielt VW mit 22 200 Euro den höchsten Durchschnittspreis. (ar/Sm)(autoreporter)

Autodino rät:

Importiert Eure nächsten Autos oder kauft beim Importeur. Uns kommt es so vor, als würden wir Deutschen für die beinahe auf der ganzen Welt günstigeren Autopreise bluten müssen. So, als hole man sich von uns das Geld das man woanders nachlässt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.