Vier Führungswechsel in den Fahrzeugklassen

Anzeige

Vier Führungswechsel in den Fahrzeugklassen

Im Januar haben in gleich vier Fahrzeugklassen die beliebtesten Neuwagen in Deutschland gewechselt. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts übernahm der Volkswagen Polo mit 5644 Neuzulassungen die Führung bei den Kleinwagen. Beliebtestes Mittelklassemodell war die Mercedes-Benz C-Klasse (7145 Stück). Fast schon erwartungsgemäß setzte sich der Volkswagen Tiguan mit 2394 Einheiten bei den Geländewagen an die Spitze. Unter den Sportwagen verkaufte sich der Porsche 911 am besten.

49 Prozent aller im Januar neu zugelassenen Fahrzeuge sind Modelle der Kleinst-, Klein- und Kompaktwagen. Bei den so genannten Minis blieb der Smart Fortwo erfolgreichstes Auto. Die Kompaktklasse wird unangefochten vom VW Golf und der Stufenheckvariante Jetta dominiert, die über ein Viertel aller verkauften Fahrzeuge in diesem Segment ausmachen.

Der 5er-BMW blieb mit 3307 Verkäufen das beliebteste Modell der oberen Mittelklasse. In der Oberklasse behielt die Mercedes-Benz S-Klasse ihre Spitzenposition. Bei den Mini-Vans und Vans sind nach wie vor die B-Klasse von Mercedes-Benz und der VW Touran die bestverkauften Fahrzeuge, während der VW T5 bei den so genannten Utilities und der Fiat Ducato bei den Wohnmobil-Basisfahrzeugen deutlich in Führung liegen. (ar/jri) (autoreporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.