Peugeot 308 mit neuem Motor und neuem Getriebe


Peugeot 308 THP 175. Foto: Auto-Reporter/Peugeot

Peugeot 308 mit neuem Motor und neuem Getriebe

Peugeot wird die Modellpalette des 308 ab März 2008 um zusätzliche Antriebsvarianten erweitern. Zum einen krönt der bereits aus dem 207 RC bekannte 1,6-Liter-Vierzylinder-THP (Turbo High Pressure)-Benziner mit 128 kW / 175 PS das 308-Motorenangebot. Dieses Top-Triebwerk gibt seine Kraft über ein komplett neu entwickeltes Sechs-Gang-Schaltgetriebe für Motoren mit einem Drehmomentmaximum unterhalb von 300 Nm an die Vorderräder ab.

Die neue Getriebevariante kommt ab März auch in Verbindung mit dem 1,6-Liter HDi mit serienmäßigem FAP-System (80 kW/109 PS) im 308 zum Einsatz und ersetzt hier das bisherige Fünf-Gang-Schaltgetriebe.

Der 1,6-Liter-16V-THP-Motor entwickelt aus 1598 cm3 Hubraum 128 kW / 175 PS bei 6000/min. Das maximale Drehmoment von 240 Nm liegt bei 1600/min. Im Schnitt verbraucht der 175 PS-THP-Benziner 7,6 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer und emittiert 180 Gramm CO2 pro Kilometer. Mit der neuen Motorisierung erreicht der 308 eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h und beschleunigt in 8,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h.


Peugeot 308 THP 175. Foto: Auto-Reporter/Peugeot

Peugeot bietet die neue Motor-Getriebe-Kombination im 308 in den beiden höchsten Ausstattungsstufen Sport Plus (nur fünftürig lieferbar) und Platinum (Drei- und Fünftürer) an. Die Preise beginnen bei 24 100 Euro für den 308 Sport Plus 175 THP und 25 200 Euro für den dreitürigen 308 Platinum 175 THP.

Das Fahrzeug verfügt über einen Kühlergrill in Aluminium-Optik und in Wagenfarbe lackierte Heckspoiler mit integrierter Bremsleuchte. Im Innenraum unterstreicht ein Sport-Design-Paket mit einer Fußstütze und Pedalen aus Aluminium, einem speziellen Sport-Leder-lenkrad sowie einem Schaltknauf in Aluminium-Optik den dynamischen Charakter zusätzlich. Beim 308 Sport Plus 175 THP ist außerdem die Scheinwerferreinigungsanlage serienmäßig.

Peugeot 308 – elektronisch gesteuertes Sechsgang-Schaltgetriebe EGS6. Foto: Auto-Reporter/Peugeot

Das Sechs-Gang-Schaltgetriebe vom Typ MCM wird ab März im 308 auch in Verbindung mit der 1,6-Liter HDi FAP-Motorisierung (80 kW/109 PS) angeboten.

Es kommt in den mittleren Ausstattungsstufen Tendance, Sport und Sport Plus zu Fahrzeugpreisen ab 19 950 Euro zum Einsatz. Mit dieser neuen Motor-Getriebe-Kombination erreicht der 308 eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h und sprintet aus dem Stand in 11,3 Sekunden auf Tempo 100. Der Verbrauch liegt im Schnitt bei nur 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer.

Das neue automatisierte EGS6-Schaltgetriebe kommt ohne Kupplungspedal auskommt und wird in Verbindung mit dem 308 Sport und Sport Plus HDi FAP 110 angeboten (ab 21 850 Euro für den dreitürigen 308 Sport HDi FAP 110 EGS6). Das elektronisch gesteuerte EGS6-Getriebe schaltet entweder vollautomatisch oder wird manuell mit Schaltwippen hinter dem Lenkrad oder über den Schaltknauf betätigt. Bei einem Durchschnittskonsum von 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer betragen die CO2-Emissionen nur 120 Gramm pro gefahrenen Kilometer. (ar/nic)(autoreporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.