Dacia erweitert Modellpalette um den Sandero

Anzeige


Dacia Sandero. Foto: Auto-Reporter/Renault

Dacia erweitert Modellpalette um den Sandero

Die rumänische Renault-Tochter Dacia erweitert ihre Modellpalette. Auf die Logan-Limousine und den Kombi folgt im Juni der Sandero. Das 4,02 Meter lange Fließheckmodell basiert auf dem Clio II und wirkt deutlich gefälliger als das bisherige Stufenheckmodell. Die Preise dürften sich um 8000 Euro bewegen…

Als Motorisierungen stehen die Benziner 1.4 MPI und 1.6 MPI (55 kW/75 PS und 64 kW/87 PS) sowie der Diesel 1.5 dCi in den Leistungsstufen mit 50 kW/68 PS und 63 kW/86 PS zur Wahl. Der Sandero bietet 320 Liter Kofferraumvolumen, das bis auf 1200 Liter erweitert werden kann. ABS sowie Fahrer- und Beifahrerairbag sind serienmäßig. Seitenairbags sind auf Wunsch erhältlich. (ar/hg)(autoreporter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.