Alfa Spider und Brera für 2008 überarbeitet

Anzeige


Alfa Spider. Foto: Auto-Reporter/Alfa Romeo

Alfa Spider und Brera für 2008 überarbeitet

Alfa Romeo bietet seine Modelle Brera und Spider alternativ mit einem Turbodieselmotor mit 154 kW / 210 PS an. Zum Modelljahr 2008 wurden die Sportwagen sowohl technisch als auch im Hinblick auf ihre Ausstattung weiter perfektioniert. Serienmäßig ist ab sofort das elektronische Sperrdifferential „Electronic Q2“ an Bord…

Darüber hinaus wurden die Wartungsintervalle auf 35 000 Kilometer und die Garantie auf vier Jahre beziehungsweise 200 000 Kilometer verlängert. Parallel zur Markteinführung der aktualisierten Generation können die neuen Modelle zudem ohne Anzahlung und Zinsen finanziert oder geleast werden.

Zum Start der Sportwagen in das Modelljahr wurde die Sonderserie „Edizione“ aufgelegt. Brera und Spider sind in diesem Fall stets weiß lackiert und verfügen bereits ab Werk über zahlreiche Sport- und Komfort-Features. Generell gilt für die Ausstattung der Sonderserie: nahezu komplett.
Preislich startet der Alfa Brera jetzt zum Preis von 31 950 Euro mit einem 136 kW / 185 PS starken Benziner. Optional ist für dieses Aggregat zudem das automatisierte 6-Gang-Schaltgetriebe Selespeed verfügbar Der Fünfzylinder-Turbodiesel (154 kW / 210 PS) wird ab 35 900 Euro angeboten. Als frontgetriebener Sechszylinder (191 kW / 260 PS) kostet der Sportwagen 37 700 Euro; mit Turbodiesel samt Partikelfilter an Bord sind es 35 900 Euro. Diesel und Sechszylinder lassen sich optional mit der 6-Gang-Automatik „Q-Tronic“ kombinieren.

Der Alfa Spider startet zu Preisen ab 33 750 Euro mit einem Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer (136 kW / 185 PS). Als Sechszylinder (191 kW / 260 PS), ebenfalls mit effizienter Benzindirekteinspritzung, kostet der Alfa Spider 40 200 Euro. Der Fünfzylinder-Turbodiesel (154 kW / 210 PS) wird zum Preis von 37 500 Euro angeboten. Das automatisierte 6-Gang-Schaltgetriebe Selespeed (Vierzylinder) sowie die 6-Gang-Automatik „Q-Tronic“ (Diesel und Sechszylinder) sind analog zum Alfa Brera auch für den Spider verfügbar. (ar/nic)(auto-reporter.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.