Ford und Aral bieten Spritspar Training an

Anzeige

Ford und Aral bieten Spritspar Training an

Die Kölner Ford-Werke GmbH startet heute in Zusammenarbeit mit Aral eine bundesweite Spritspar-Kampagne zur Reduzierung des Klimagases CO2. Unter dem Motto: “Clever fahren: Sprit sparen, Klima schützen” bietet Ford über seine teilnehmenden Händler jedem Autofahrer ein kostenloses Spritspar-Training an. Im Mittelpunkt dieser 30-minütigen Eco-Driving-Kurse steht eine einfach zu erlernende, Sprit sparende Fahrweise. Bis zu 3.000 Teilnehmer können im Aktionszeitraum von Mai bis Juli bundesweit über Ford-Händler mitmachen. Die besten Spritsparer erhalten je einen Tankgutschein von Aral im Wert von 30 Euro…

“Eco-Driving” ist ein wichtiger Baustein der breit angelegten Ford-Offensive zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Im Schnitt kann jeder “Eco-Driver” mehr als 500 Kilogramm CO2 pro Jahr einsparen. Für alle Pkw-Fahrer in Deutschland errechnet sich ein jährliches CO2-Einsparpotential von etwa 25 Millionen Tonnen. Willkommener Nebeneffekt: Die “Eco-Driver” schonen auch ihren Geldbeutel. Basierend auf einer Jahresfahrleistung von 12.000 Kilometern lassen sich im Eco-Driving-Fahrstil über 300 Euro jährlich sparen. Für Vielfahrer mit einer Jahresfahrleistung von 30.000 Kilometern können es sogar 750 Euro sein.

Interessenten finden unter www.ford.de entsprechende Hinweise und Links zur Teilnahme. (we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.