Renault und Nissan planen Billigauto für Indien

Anzeige

Renault und Nissan planen Billigauto für Indien

Die Renault-Nissan-Allianz plant gemeinsam mit dem heimischen Hersteller Bajaj den Bau eines Billigautos für Indien. Als Verkaufspreis werden umgerechnet rund 1600 Euro angepeilt. Das wären 100 Euro weniger als für den Tata Nano.

Nissan und Renault halten an dem Joint Venture je 25 Prozent, Bajaj die andere Hälfte. Das Fahrzeug mit dem Projektnamen ULC soll Anfang 2011 auf den Markt kommen. Geplant ist ein Jahresabsatz von 400 000 Einheiten. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.