Sondersignalanlage RTK-6 von Hella

Anzeige


Sondersignalanlage RTK-6 von Hella jetzt mit LED-Lichttechnik.
foto: autodino/hella

Sondersignalanlage RTK-6 von Hella jetzt mit LED-Lichttechnik

LEDs all überall. Komplett in LED-Lichttechnik bringt Hella nun den klassischen Dachbalken RTK-6-LED für Einsatzfahrzeuge der Polizei auf den Markt und stellt die Programmergänzung auf der Fachmesse GPEC vor, die vom 3. bis 5. Juni in München stattfindet. Um Polizeibeamte in der Eigensicherung noch wirkungsvoller zu unterstützen, hat Hella alle Signalfunktionen der RTK-6-LED in leistungsfähiger und verschleißfreier LED-Lichttechnik ausgeführt…

Features:
* Die beiden seitlichen LED-Kennleuchten mit Rinnenparabolreflektoren in flacher Bauform erreichen Lichtwerte, die mit 150 cd weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen liegen.
* Zur optimalen Unterstützung schnell fahrender Einsatzfahrzeuge dient der blaue Hochleistungs-Blitzscheinwerfer mit acht LEDs und einem Lichtwert mit mehr als 2.500 cd, der seine Signale nach vorn ausstrahlt.
* Um die Wahrnehmung des Anhaltegebots ?STOP POLIZEI? über den optimierten Matrix-LED-Anhaltesignalgeber zu unterstützen, lässt sich die RTK-6-LED vorn mit einem lichtstarken roten Anhalte-Flash-Modul mit 12 LEDs bestücken.
* Vier gelbe Warnleuchten in LED-Lichttechnik sorgen mit insgesamt 48 Hochleistungs-LEDs für eine wirksame Heckabsicherung des Einsatzfahrzeugs, etwa bei Verkehrsstaus.
* Der vorn optional integrierbare Arbeitsscheinwerfer hat eine H9-Halogenglühlampe als Lichtquelle und liefert damit die 1,5-fache Lichtleistung gegenüber sonst üblichen H3-Scheinwerfern.
* Akustik- und Sprachsignale werden über externe Lautsprecher mit reduzierten Einbaumaßen ausgegeben.

Statt der bisher verwendeten Lochblende aus Metall setzt Hella jetzt eine leichte, transparente Kunststoff-Abdeckung ein. Dies wurde möglich, weil der sonst in den Dachbalken integrierte Lautsprecher nun abgesetzt im Einsatzfahrzeug untergebracht wird und die RTK-6-LED damit eine rein optische Signalanlage ist. Die Steuerung der akustischen Signale übernimmt jedoch nach wie vor die Elektronik der RTK-6-LED. Durch das optimierte Design hat sich auch der cw-Wert der Anlage verbessert und trägt zusammen mit den sparsamen LED-Lichtmodulen zu einer verbesserten Energiebilanz des Einsatzfahrzeugs bei.

Mit der neuen LED-Ausführung bietet Hella die klassische blaue Sondersignalanlage RTK-6 jetzt mit insgesamt vier verschiedenen optischen Signalmodulen an, von Einzel- oder Mehrreflektor-Technik mit Halogenlampe über Xenon-Blitz mit Rinnenparabol-Reflektor bis hin zum neuen LED-Blitz.

Schade – nur für Polizei. Wir würden uns die Hella Funz.. – Signalanlage auch gerne aufs Dach pappen… (we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.