Citroën erhöht die Preise für einige Modelle

Anzeige

Citroën erhöht die Preise für einige Modelle

Citroën erhöht für einige Modelle zum 1. Juli 2008 die Preise. Grund sind die gestiegenen Produktionskosten. Der C1 Style und Exclusive sowie der C4 verteuern sich um 50 Euro, und für den C3 und den Xsara Picasso werden künftig 150 Euro mehr verlangt. Der C3 Pluriel, der C4 Picasso und Grand Picasso sowie C8 und C-Crosser verteuern sich jeweils um 200 Euro.

Die neuen Einstiegspreise der Baureihen betragen damit für den C3 12 800 Euro, für den C3 Pluriel 18 450 Euro und den Xsara Picasso 20 650 Euro. Die Preise des C4 beginnen bei 16 190 Euro, der C4 Picasso kostet ab 21 000 Euro, der Grand C4 Picasso ab 22 200 Euro sowie der C8 ab 28 860 Euro und der C-Crosser ab 34 150 Euro. Preisgünstigster Citroën bleibt der C1 Advance 1.0 für 9190 Euro. (ar/jri)(auto-reporter.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.