Fiat Fiorino Electric kommt Ende 2008

Anzeige

Fiat Fiorino Electric kommt Ende 2008

Fiat ist auf der Nutzfahrzeug IAA in Hannover mit seinen Modellen vertreten. Der Messestand ist in drei Bereiche gegliedert: 100 % Professional, 100 % Professional Green und spezifische Großkundenfahrzeuge. 100% Professional kümmert sich um die Welt der Arbeit und des Personentransportes. 100% Professional Green erläutert die Umweltschutz-Bemühungen des Herstellers im Nutzfahrzeugbereich. Die dritte Abteilung beschäftigt sich mit Nutzfahrzeugen, die von führenden Karosserieherstellern im Bereich der Verarbeitung hergestellt wurden und für spezifische Großkunden bestimmt sind…

Fiat hat den Fiorino Electric mit im Gepäck. Er ist eine Weiterentwicklung des Projektes „Doblo Electric“ und resultiert aus den Anforderungen der Kunden. Ende des Jahres kommt das Modell mit einem Dreiphasen-Asynchronantrieb mit einer Leistung von 30/60 kW zu den Händlern. Seine Höchstgeschwindigkeit soll bei über 100 km/h liegen.

Bei den alternativen Antrieben ist Fiat mit einigen Neuheiten in Hannover vertreten. Dem Ducato und dem Fiorino haben einen Natural-Power-Antrieb (Erdgas) bekommen. Der Ducato Natural Power kann bei einer Höchstgeschwindigkeit von 153 km/h auf eine Leistung von 100 kW / 136 PS zurückgreifen. Insgesamt bietet er 11,5 Kubikmeter Raum für die Ladung. Der Fiorino Natural Power hat eine Leistung von 48 kW / 65 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt 150 km/h. Der Prototyp des Fiorino bietet, ebenso wie die Benzin- und Dieselvarianten einen Laderaum von 2500 Litern. (ar/nic)(auto-reporter.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.