AMG Driving Academy 2008/2009

Anzeige

driften bis der amg arzt kommt. foto: autodino/mercedes

AMG Driving Academy 2008/2009

Unter professioneller Anleitung heizen und herzerfrischende Drifts erleben dafür steht die AMG Driving Academy. Die AMGDriving Academy besteht aus fünf verschiedenen Programmen: EMOTION, BASIC, ADVANCED, PRO und MASTERS. Die Auswahl reicht von lifestyle-orientierten Events über Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmer erste Schritte im Grenzbereich unternehmen, bis hin zu intensiven Rennstreckentrainings mit Wettbewerbscharakter – mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad auf die individuellen Ansprüche der Teilnehmer maßgeschneidert…

Auf legendären Rennstrecken wie der Nürburgring-Nordschleife oder dem Grand-Prix-Kurs im belgischen Spa-Francorchamps lernen AMG Fahrer und Enthusiasten schrittweise und gefahrlos das Aufsuchen der Grenzbereiche. Auf diese Weise verbessert jeder Teilnehmer seine aktive Fahrsicherheit automatisch. Lizenzierte und rennsporterprobte Trainer vermitteln ihr umfangreiches Wissen auf professionelle Art.
Mit dem Rennsport erprobten Data-Recording werden nicht nur einzelne Sektor- oder Rundenzeiten, sondern auch Längs- und Querbeschleunigungen ermittelt. Somit lässt sich der Fortschritt eines jeden Teilnehmers schnell und präzise analysieren. Je nach Veranstaltung zählt auch eine sportmedizinische Betreuung durch Dr. Markus Schmitt, offizieller Mercedes-Benz DTM Motorsportarzt, und einen Sportphysiologen zum Programm.

Eiskaltes Fahrvergnügen in Schwedisch Lappland
Eine Besonderheit ist das AMG Winter Sporting in Arjeplog (Schweden) unweit des Polarkreises: Die bereitgestellten AMG Fahrzeuge werden ausschließlich auf einer geschlossenen Eisfläche gefahren. Alle Fahrzeuge sind mit speziellen Spikereifen ausgerüstet, die ein exakt definiertes Maß an Haftung garantieren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit landestypischer Atmosphäre rundet die viertägigen Veranstaltungen in Schwedisch Lappland ab – inklusive der Mitfahrt im AMG Eis-Taxi, einem besonders präparierten AMG Fahrzeug, das über spezielle Spikereifen der FIA World Rallye Cars verfügt.
Je nach Veranstaltungsart fahren die Teilnehmer mit ihren eigenen AMG Fahrzeugen oder mit von der AMG Driving Academy gestellten AMG Modellen.Zusätzlich stehen auch Mietfahrzeuge zur Verfügung, beispielsweise der C 63 AMG, der SL 63 AMG, der CLS 63 AMGmit Performance Package oder der CLK 63 AMG Black Series. Eine Selbstverständlichkeit bei allen AMGVeranstaltungen: Erlesene Gastlichkeit inklusive kulinarischer Spezialitäten sowie die Unterbringung in Hotels der gehobenen Kategorie.

Mo’ Infos: www.mercedes-amg.com/driving-academy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.