Lachnummer Steuerbefreiung

Anzeige

Steuerbefreiung: Koalition rudert zurück

Die vom Bundeskabinett geplante Steuerbefreiung von bis zu zwei Jahren für Neuwagen ist in der Koalition auf Widerstand gestoßen. Vor allem die SPD-Fraktion ruderte zurück. Die Regelung soll nicht mehr zwei Jahre lang, sondern nur noch sechs Monate gelten…

Stattdessen wird nun zusätzlich über eine Verschrottungsprämie für Altwagen nachgedacht. Außerdem prüft der Bund eine Anschlussregelung, die sich am tatsächlichen CO2-Ausstoß orientieren könnte, wie es für die Umstellung der Steuer 2011 ohnehin im Gespräch ist. Die Ausrichtung der befristeten Kfz-Steueraussetzung allein an der Schadstoffklasse und nicht am tatsächlichen Kraftstoffverbrauch werteten Kritiker von vorneherein als unausgewogen. (ar/jri) (auto-reporter.net)

Ein Kommentar

  1. Ich lach mich kaputt. Genau. Ich lasse mein zwei Jahre altes Auto verschrotten (bekomme ja Verschrottungsprämie), um dann 1/2 Jahr für den neuen keine Steuer bezahlen zu müssen. Ja werden wir hier denn nur von Idioten regiert?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.