Porsche mit Absatzrückgang in Nordamerika

Anzeige

Porsche mit Absatzrückgang in Nordamerika

Porsche hat im Kalenderjahr 2008 in Nordamerika 27.717 Fahrzeuge ausgeliefert. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von 24 Prozent.
Davon besonders betroffen waren die Sportwagenbaureihen 911 und Boxster, von denen jeweils rund ein Drittel weniger Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Neben der US-Wirtschaftskrise war der Modellwechsel bei beiden Baureihen für den Rückgang verantwortlich. …

Während die neuen 911-Modelle zwischenzeitlich im Markt eingeführt wurden, steht dies für die Mittelmotor-Modelle Boxster und Cayman im März 2009 noch bevor.
Bestseller im Dezember 2008 war der Cayenne mit 917 verkauften Fahrzeugen, was einen Rückgang von 30 Prozent bedeutet. Von der Baureihe 911 wurden 645 Fahrzeuge ausgeliefert (minus 26 Prozent). Die Zahl der Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman nahm um 16 Prozent auf 687 ab. Davon entfielen insgesamt 328 Einheiten auf den Cayman und den Cayman S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.