Peugeot 308 CC – Versicherungs-Einstufung für neues Coupé-Cabrio

Peugeot 308 CC. foto: autodino/peugeot

Peugeot 308 CC – Günstige Versicherungs-Einstufung für neues Coupé-Cabrio

Der neue Peugeot 308 CC bietet ab Anfang April 2009 Coupé-Cabriolet-Spass mit günstigen Unterhaltskosten. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat den Newcomer von Peugeot in attraktive Versicherungsklassen eingestuft. Niedrige Prämien sind die Folge…

Anzeige
Anzeige

Gegenüber dem 307 CC hat sich der 308 CC mit 2.0 Liter HDi FAP weiter verbessert. Diese Euro5-konforme Version des 308 CC mit 140 PS (103 kW) rangiert in der Vollkaskoklasse eine Klasse besser als der Peugeot 307 CC mit vergleichbarer HDi FAP-Motorisierung. Auch die beiden weiteren zum Verkaufsstart bestellbaren 308 CC mit 1.6 Liter VTi Benziner sowie 1.6 Liter HDi FAP schneiden in der Versicherungseinstufung günstig ab. So wird der Benziner in der Vollkasko-Typklasse 18 und damit ebenfalls eine Stufe niedriger geführt als der 307 CC mit 1.6 Liter Ottomotor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.