Navigationsgeräte-News: Nüvi-Rückspiegelnavis


navi im/am Rückspiegel. foto: autodino/garmin


Garmin und CarComp entwickeln integrierte Rückspiegelnavigation

„Bei der speziell entwickelten Rückspiegellösung wird ein Original
Garmin Navigationsgerät aus der nüvi-Reihe in den Rückspiegel integriert. Der diebstahlsichere Einbau der Navigation eignet sich sowohl für die
berufliche als auch für die private Nutzung“, so Thomas Lenz, Produkt Manager Automotive Garmin Deutschland.
Das Garmin nüvi ist separat in den linken Teil des CCMirrorNAVI eingebaut, so dass die Navigations- und Freisprechfunktionen auf Augenhöhe zu
nutzen sind…

Anzeige
Anzeige

Das CCMirrorNAVI ist mit einer Diebstahlsicherung versehen, da das mobile Navigationsgerät versicherungstechnisch wie ein Festeinbau behandelt wird. Das CCMirrorNAVI verfügt über einen 3,5 Zoll-Touch-Screen und ist wahlweise mit Kartenmaterial der DACH-Region oder von Europa erhältlich. Weiterhin besitzt das Navigationsgerät TMC, einen Diebstahlschutz für Gerät und SD-Karte. Dank optionaler separater Bluetooth-Anlage kann der Spiegel auch als Freisprechanlage genutzt werden. Der Spiegel-Einbausatz wird ab Ende April im Fach- und Autohandel zu einem unverbindlichen Preis ab € 299 erhältlich sein und beinhaltet neben der kompletten Rückspiegel-Lösung mit integriertem Garmin-Navigationssystem auch den kompletten Einbausatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.