Neue Einstiegs-Motorisierung für Kompakt-Van Kia Carens

kia carens. foto: autodino/kia

Neue Einstiegs-Motorisierung für Kia Carens

Kia bietet für den Kompakt-Van Carens ab sofort einen 1,6-Liter-Benziner an. Mit der neuen Einstiegsmotorisierung reagiert die koreanische Marke auf die wachsende Nachfrage nach sparsamen, schadstoffarmen Modellen. Der Vierzylinder mit variabler Ventilsteuerung mobilisiert 126 PS Leistung und ein Drehmoment von 157 Nm. Er ist mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt und beschleunigt den 4,55 Meter langen Kia in 11,6 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer (Höchstgeschwindigkeit: 178 km/h). Der kombinierte Verbrauch …

Anzeige

… liegt bei 7,2 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (CO2-Emission: 174 g/km). Weiterhin sind für den – je nach Ausführung fünf- bis siebensitzigen – Carens auch zwei 2-Liter-Motoren erhältlich: ein 140 PS starker Diesel und ein CVVT-Benziner mit 145 PS.

Anzeige

Der Carens 1.6 CVVT wird in der neuen Einstiegsversion ATTRACT angeboten. Zur Serienausstattung gehören ein Audiosystem mit RDS-Radio, CD-Player, iPod-Direktanschluss und sechs Lautsprechern, eine Klimaanlage mit Pollenfilter, elektrische Fensterheber vorn und hinten, elektrisch einstellbare Außenspiegel, Zentralverriegelung und Leichtmetallfelgen (15 Zoll). Ein hohes Sicherheits-Niveau gewährleisten unter anderem sechs Airbags und ein effizientes ABS-Bremssystem mit groß dimensionierten Scheibenbremsen und elektronischer Bremskraftverteilung (EBD).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.