Autotuning: ABT AS5 Cabrio


ein bisschen spass muss sein. foto: autodino/abt


ABT AS5 Cabrio

Draußen wirds langsam endlich wärmer und die Cabrios schlagen aus. Da war es nur eine Frage der Zeit, wann Tuner Abt sich auch des A5 Cabrios von Audi annimmt.
Man wollte etwas machen „das den Charakter des Autos erfasst und seine Eigenständigkeit hervorhebt“, erklärt Hans-Jürgen Abt, Geschäftsführer von ABT Sportsline, die Vorgaben. Das Ergebnis: ein Cabrio, das nicht nur wegen der typischen 4-Rohr-Abgasanlage als echter „Allgäuer“ zu erkennen ist. Dazu kommt die Front mit dem ABT Grill, der den Bereich um Scheinwerfer und Nebelleuchten zusätzlich betont, die Frontschürze und die Seitenschweller…

ein bisschen spass muss sein. fotos: autodino/abt

Als Abrundung des Ganzen empfiehlt ABT die BR-Felge in 19 oder 20 Zoll. Das AS5 Cabrio ist ein Frischluftsportler, der auch im Maßanzug schnell unterwegs ist. Dafür sorgen die Techniker der Tuningschmiede. Derzeit stehen vier Leistungssteigerungspakete zur Verfügung: Dank Optimierung des elektronischen Motormanagements, leistet der 2.0 TFSI statt serienmäßiger 180 PS (132 kW) bzw. 211 PS (155 kW) dann 275 PS (202 kW). Beim 2.7 TDI werden aus 190 PS (140 kW) drehmomentstarke 230 PS (169 kW). Der Dreiliterdiesel bringt es auf 282 PS bzw. 207 kW (Serie: 240 PS/176 kW). Für den hubraumstärksten V6-Selbstzünder kommt zusätzlich noch ein Turbolader zum Einsatz. 310 PS (228 kW) sorgen dann für ordentlich Power in jeder Lage, mit 610 Nm Drehmoment geht es zügig voran. Logischerweise muss diese Kraft auch gebändigt werden: dafür sorgt dann eine neue Sportbremsanlage.

mo‘ infos: Abt Audi AS5 Cabrio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.