Fiat Fiorino – Fiat Scudo News

Anzeige

Fiat Fiorino mit elektronischem Sperrdifferenzial Traction+

Für den Fiat Fiorino in der Variante ADVENTURE steht ab sofort Traction+ zur Verfügung. Das System stellt die Funktion eines elektromechanischen Sperrdifferenzials in der angetriebenen Vorderachse dar, mit dem der Kleintransporter im Offroad-Look (u. a. mit Unterfahrschutz, seitlichen Schutzleisten und erhöhte Bodenfreiheit) unwegsames Gelände oder glatte Fahrbahnverhältnisse noch besser meistert. Traction+ verhindert durch Bremseneingriffe das Durchdrehen eines einzelnen Rades, …

…der größere Teil der Motorkraft wird automatisch auf das Rad mit der besseren Bodenhaftung geleitet. Traction+, das bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h mittels eines Schalters am Armaturenbrett aktiviert werden kann, ist beim Fiat Fiorino ADVENTURE als Option mit dem elektronischen Fahrstabilitätsprogramm ESP kombiniert. Der Preis beträgt 260 Euro (netto).

Fiat Scudo jetzt auch mit Up/Down-Luftfederung

Die Luftfederung an der Hinterachse des Fiat Scudo ist ab sofort ausschließlich mit der Up/Down-Funktion erhältlich. Die Up/Down-Luftfederung ermöglicht es, das Fahrzeugheck auf Knopfdruck um bis zu fünf Zentimeter abzusenken und ist für 1.100 Euro (netto) erhältlich. Aufgrund der ohnehin sehr niedrigen Ladekante (mit Luftfederung 491 mm) werden Ladevorgänge noch weiter vereinfacht. Die Bedienelemente zum Anheben und Absenken des Fahrzeughecks sind gut erreichbar an der D-Säule des Fiat Scudo angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.