Moskau Motor Show: Renaults Oberklasselimousine hat Weltpremiere

Anzeige


Renaults Oberklasselimousine Latitude.
Foto: Renault/auto-reporter.net

Auf der Moskauer Motor Show (25.8.–5.9.2010) wird der Renault Latitude seine Weltpremiere feiern; eine neue Oberklasselimousine, die ein großzügiges Raumangebot, luxuriöse Ausstattung und dynamisches Design kennzeichnen. Einen Monat später ist Renaults neues Spitzenmodell auf dem Pariser Autosalon (2.–17. Oktober) zu sehen…

Die technische Basis des Latitude bildet der neue SM5 der koreanischen Tochter Renault Samsung, der vor Kurzem in Südkorea auf den Markt gekommen ist. Dessen Entwicklung basiert auf Renaults Engineering-Know-how und erfüllt die höchsten Qualitätsstandards der Renault-Nissan-Allianz. Den 4,89 Meter langen Latitude prägen ein elegantes, sportliches Äußeres und ein üppiges Raumangebot. Der Kofferraum zählt zu den größten Gepäckabteilen in dieser Klasse. Der gezielte Einsatz von Chromzierteilen unterstreicht den edlen Charakter der klassischen Oberklasselimousine. Die Frontpartie kennzeichnen Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Bei den Heckleuchten wird die LED-Technologie eingesetzt.

Für die Limousine stehen exzellenter Fahrkomfort, ein präzises Fahrwerk mit hohen Sicherheitsreserven und modernste Motoren. Der Ausstattungsumfang des Latitude umfasst unter anderem eine 3-Zonen-Klimaautomatik, einen zweistufigen Ionisator zur Luftreinigung mit doppeltem Parfümzerstäuber, den Fahrersitz mit Massagefunktion, das schlüssellose Start- und Zugangssystem Keycard Handsfree und ein Bose®-Soundsystem der Spitzenklasse. Nach seiner Premiere auf der Moskau Motor Show kommt der Latitude im Herbst zunächst in Russland, der Türkei, in Rumänien und Australien auf den Markt, und auch in Nordafrika, Asien, Mexiko und der Golf-Region wird das Oberklassemodell angeboten werden. In Westeuropa feiert der Latitude auf dem Pariser Autosalon sein Debüt (auto-reporter-net/wr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.