Tuning: BMW X6 Breitbau von Enco Exclusive

Anzeige

macht den breiten. enco bmw x6. foto: autodino/enco design

Zupf die sonst schnupf i di

Kaum ein BMW hat jemals so polarisiert, wie der gigantisch wirkende X6. Der Münchener SUV mit seiner angedeuteten Coupé-Silhouette besitzt riesig wirkende Proportionen und ist der Lieblingswagen vorm Öko-Vereinsheim. Doch da geht doch noch was…
Eben. Und darum ist die neueste Kreation von Enco Tuning aus Sachsen dieser BMW X6 mit komplettem Karosserie-Bausatz. So entwickelten die Enco-Designer einen Breitbau-Kit, der den X6 noch breiter und bulliger aussehen lässt…

Die neue Frontstoßstange besitzt drei große Luftöffnungen zur besseren Kühlung des Motors und der Bremsen, sowie integrierte LED-Tagfahrleuchten. Für das bullige Auftreten zeichnen sich rundum Radhausverbreiterungen verantwortlich, sowie ein Satz neuer Seitenschweller. Die hinteren Türen bekamen speziell entwickelte Aufsätze, die nahtlos in die neue Heckstoßstange übergehen. Die Heckpartie wirkt extrem bullig, dank einer Stoßstange mit integriertem Diffusor und einer speziell mittig angeordneten Sportabgasanlage mit vier runden Edelstahl-Endrohren.

enco bmw x6. foto: autodino/enco design

Ein standesgemäßen Auftritt garantieren die vier hauseigenen Enco-Felgen des Typs “Jura”, die sich rundum im beeindruckenden 11×23 Zoll-Maß und einer Bereifung in 315/25 R23 in den großen Radkästen drehen. Für den kompletten Umbau inkl. einer Neulackierung verlangt die Chemnitzer Manufaktur ca. 15.000,- Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.