Tuning: Mercedes C63 AMG Dunlop-Performance

Anzeige


sieht irgendwie nach taxi aus, ist aber schneller da. Mercedes C63 AMG Dunlop-Performance. foto: autodino/wimmer rs

Mercedes C63 AMG “Dunlop-Performance” – by Wimmer RS

Die neueste Umbauaktion der Friseure aus Solingen hört auf den Namen C63 AMG Dunlop-Performance. Der C63 AMG Dunlop-Performance ist mit 308 km/h (abgeriegelt) Höchstgeschwindigkeit so schnell wie ein Rennwagen. Mittels einer veränderten elektronischen Motorsteuerung, Fächerkrümmer und verbesserter Ansaugwege, sowie einem K&N-Sportluftfilter wird die Leistung des Triebwerks auf 540 PS (Serie 487 PS) von Wimmer RS angehoben…

In 4,4 Sekunden sprintet der C63 von 0 auf 100 km/h. Nur 12,6 Sekunden vergehen, bis Tempo 200 erreicht ist. Bei Tempo 308 km/h wird der Wagen elektronisch zurückgehalten bzw. abgeriegelt.
Um die Verbindung zwischen Fahrzeug und Asphalt ohne Einschränkungen im Rennsport und Straße weiter zu optimieren, kommt ein KW3 Clubsport-Gewindefahrwerk mit ins Spiel. Renntechnik bestimmt die Gene des Dunlop-Pneus Sportmaxx GT, der in Größe 235/35-19 an der Vorderachse und in 265/35-19 an der Hinterachse montiert wurde. Diese sorgen für exzellente Hochgeschwindigkeitsstabilität, auch in Bereichen weit über 300 km/h.
Der C63 AMG Dunlop-Performance von Wimmer RS nahm an der diesjährigen “Tuner Grand Prix” am Hockenheimring teil und belegte Platz 2. Auch bei der grossen Beschleunigungs- und Bremsprüfung “0-300-0” in Papenburg war der C63 AMG Dunlop-Performance von Wimmer geladen. (we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.