Tuning: Breitbau für den 7er BMW von Lumma

Anzeige


verstärkung für den strassenbau. neue 7er von lumma walzt alle platt. foto: autodino/lumma design

Macht nicht nur den Breiten, ist der Breite! Breitbau für die Münchner Luxuslimousine

LUMMA Design bringt den 7er-BMW in die Breite. Gespür für die Designsprache von BMW beweist LUMMA Design bereits mit der
Frontspoilerstoßstange. Die Wölbungen der Motorhaube und die Form der Nieren passen zur neuen LUMMA-Front, die Gittereinsätze, Nebelleuchten und LED-Tagfahrleuchten integriert. Das Cupspoilerschwert macht an.
Hauptverantwortlich für den neuen sportlichen Auftritt ist die zehnteilige
Radlaufverbreiterung. Damit wächst die Luxuslimousine in die Breite und erhält einen fetten Auftritt…

Aus echtem Carbon werden die Kappen für die Außenspiegel, der Rahmen der Frontnieren, die Griffblenden an allen Türen, die Zierleiste auf dem Kofferraumdeckel und der vierteilige Blendensatz für die Türen und die Kotflügel gefertigt.
Strassenwalzenformatige 22 Zoll messen die Leichtmetallfelgen, die vorne mit 265/30 und an der Hinterachse mit 295/25 Vredestein bespannt sind.
Mit ausgewählten Verfeinerung wertet LUMMA Design außerdem den Innenraum auf. Das Aluminium des zweiteiligen Pedalsatzes mit der passenden Fußstütze veredelt den Fußraum des Fahrers. Zusätzlich gibts Fußmatten in Wunschfarbe mit dem gestickten LUMMA-Wappenlogo. Gleiches git für den Kofferraum.


neue 7er von lumma walzt alle platt. foto: autodino/lumma design

Mit Ausnahme der Seitenschweller, die exklusiv für das Modell mit dem verlängerten Radstand vorgesehen sind, passen sowohl der Breitbau als auch die Carbonapplikationen, die Räder und die Interieurteile auf sämtliche Modellvarianten des 7er-BMW. (we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.