Lieferzeiten so lang wie selten zuvor

Anzeige

Käufer warten bis zu 24 Wochen auf einen Neuwagen / Lange Lieferzeiten selbst bei Bestseller-Modellen

Die Lieferzeiten für Neuwagen in Deutschland sind so lang wie selten zuvor. Das berichtet AUTO BILD in der am Freitag erscheinenden Ausgabe (Heft 38). Bis zu einem halben Jahr müssen Käufer auf einen Neuwagen warten – und das trotz weniger Neuzulassungen…

Betroffen sind nicht nur Käufer von Luxusmodellen, auch bei Standard-Fahrzeugen gibt es lange Wartezeiten. Selbst Autos, die in der Zulassungsstatistik ganz oben stehen, weisen überdurchschnittliche Lieferzeiten auf: Beispielsweise muss sich der Käufer eines Audi A3 1.4 TFSI oder 2.0 TDI bis zu 24 Wochen auf seinen Neuwagen gedulden. Auch die Nachfrage nach bestimmten Motorisierungen und Ausstattungsdetails sorgen für Verzögerungen. So sind bei Ford zurzeit der neue 2.0-TDCi- Motor und das neue Powershift-Automatikgetriebe begehrt, wodurch sich die übliche Lieferzeit für die Modelle Mondeo, S- und C-Max sowie Galaxy auf mindestens zwölf Wochen verdoppelt.

Grund für die langen Wartezeiten: In der Wirtschaftskrise haben die Hersteller weniger produziert und viele Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Zudem wurden die Mengen der zu produzierenden Modellversionen und die Nachfrage falsch eingeschätzt. Auch die hohe Nachfrage aus China und den USA sorgen für Lieferengpässe auf dem deutschen Markt. Und: Bei Neuwagen, die von weit her kommen, wirkt sich allein der lange Transportweg auf die Verfügbarkeit aus, wie etwa beim VW Golf Variant aus Mexiko. [autobild]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.