Bremsprobleme veranlassen BMW Rückruf

Anzeige

BMW Recall

Rund 31.000 Fahrzeuge der Marke BMW mit V8 oder V12 müssen in Deutschland in die Werkstatt. Grund für die Aktion sind mögliche Probleme mit dem Bremssystem. Betroffen sind Baureihen des 5er, 6er und 7er (ab Baujahr 2002) und Phantom-Fahrzeuge der Marke Rolls-Royce. Weltweit umfasst die Aktion rund 345.000 Autos.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden per Brief informiert und gebeten, den Bremskraftverstärker ihres Fahrzeugs auf Undichtigkeit kontrollieren zu lassen. Wenn der Bremskraftverstärker eines Fahrzeugs seinen Dienst versagt, bleibt das vom Fahrer nicht unbemerkt. Dennoch bremse das Fahrzeug nach wie vor ganz normal, zitiert „ams“ einen BMW-Sprecher. Berichte über Unfälle habe es bisher nicht gegeben. (Auto-Reporter.NET/arie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.